SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Wer sich selber haßt, den haben wir zu fürchten, denn wir werden die Opfer seines Grolls und seiner Rache sein. Sehen wir also zu, wie wir ihn zur Liebe zu sich selbst verführen!

Autor: Friedrich Nietzsche
Werk: Morgenröte
ISBN: 354803229X

Interpretation:

Wer sich selbst nicht lieben kann, wird sich selbst ablehnen und zerstören. Was eine Psychopathie meint.

Psychopathie ist ein Kunstwort aus „Psyche“, was „Seele“ meint und „Pathos“, was „Leiden“ meint. In der forensischen Psychologie und Psychiatrie wird mit der P. eine schwere Form der dissozialen, also antisozialen Persönlichkeitsstörung verbunden, die in ihrer Ausprägung eine reine Störung der Persönlichkeit übertrifft.

Zeit-Online schreibt am 26. Mai 2014: „Auffällig viele Psychopathen werden Chef“ Sie manipulieren andere, sind erfolgreich und gefährlich. Überdurchschnittlich viele Psychopathen schaffen es ins höchste Management, sagt der Psychologe Jens Hoffmann, der ausgerechnet von Tina Groll interviewt wurde.

Wenn so viele Psychopathen in den Führungsetagen der Unternehmen anzutreffen sind, dann sind sie auch in den Reihen der Politik, der Bürgermeisterämter, der Staatschefs, der Behörden- und Institutionen anzutreffen.

Ist es da verwunderlich, dass unsere Gesellschaft im Begriff ist sich selbst zu zerstören? Für mich ist das eine logische Folge.

Vielleicht bist Du ja auch einer? Hier ein Selbsttest auf Psychopathie. Damit kann man auch versuchen andere Menschen zu erfassen, von denen man annimmt, dass die Psychopathie zutreffen könnte. Ich bitte zu bedenken, dass dies nur ein oberflächlicher Ansatz sein kann. Dieser Test ersetzt nicht die fachliche Beurteilung.

Die Ursache von Psychopathie kann noch viel tiefer sitzen, als wir es vielleicht annehmen. Es können Traumata in der frühen Kindheit oder Jugend die Ursache sein. Es können Besetzungen die Ursache sein, von mindestens einer Seele eines Verstorbenen. Es kann eine Kontroll-Sucht entstanden sein. Die Furcht vor dem Verlust der Kontrolle kann Menschen so werden lassen. Daraus entwickelt sich die Sucht nach allumfassender Macht. Und vieles andere mehr. Solche Hinweise ersetzen auch nicht die fachliche Beurteilung. Die betroffenen Menschen müssen es selbst erkennen, um sich helfen lassen zu können.

Aber wie bekommen wir diese Personen dazu, entweder in Liebe zu sein, oder den Platz frei zu machen, für andere, die in Liebe sind?

Der Trick ist, ihnen unsere bewusste Liebe engegen zu schleudern. Sie kann durchaus mit viel Ironie verbunden sein.

Das bedeutet, wir können diesen Menschen ihr Verhalten in uns selbst spiegeln, um ihnen vorzuspielen, wie sie auf uns wirken.

Wir müssen ihnen aber zu verstehen geben, dass wir es als Scherz gemeint haben und nicht als Beleidigung.

Denn diese Leute fassen Scherze, Ironie und Spaß nicht als Bereicherung, sondern als Bedrohung auf. Demnach können wir nur durch kleine Schritte voran gehen.

Wenn der Psychopath sich selbst in unserem Spiegel wieder erkennt, kann es durchaus zu vollständigen Zusammenbrüchen der Person kommen. Wir müssen deshalb darauf gefasst sein, dass der Psychopath anfängt bitterlich zu weinen, oder den Ort fluchtartig zu verlassen gedenkt.

Wir können ihm unsere Umarmung anbieten, aber nicht unser Mitleid.

Sollte der Psychopath die Umarmung ablehnen, dürfen wir ihn nie wieder darauf ansprechen. Wir dürfen darauf hoffen, dass er an sich arbeiten wird und sich helfen lässt.

Diese Arbeit kann ein sehr langer Prozess sein, der mit Höhen und Tiefen verbunden ist. Aber am Ende haben wir unsere Welt von einem Psychopathen mehr befreit.

Der Psychopath wird keiner mehr sein und uns in Liebe und Dankbarkeit gegenüber treten. Dann dürfen wir die Zeit der Erkrankung abschließen und vergessen.


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Natürlich kannst Du mir auch gern Deine Aphorismen, Sprüche und Glaubenssätze zusenden, wenn Du eine Interpretation dazu sehen möchtest. Bitte mit Quellenangabe. Herzlichen Dank. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: