SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Am deutlichsten aber verrät sich die Liebe der Geschlechter als Drang nach Eigentum: der Liebende will den unbedingten Alleinbesitz der von ihm ersehnten Person, er will eine ebenso unbedingte Macht über ihre Seele wie ihren Leib, er will allein geliebt sein und als das Höchste und Begehrenswerteste in der anderen Seele wohnen und herrschen.

Autor: Friedrich Nietzsche
Werk: Morgenröte
ISBN: 354803229X

Interpretation:

Zu Lieben oder geliebt zu werden mit Besitzanspruch in Verbindung zu bringen sollte endgültig der Vergangenheit angehören. Niemand kann einen Menschen besitzen. Auch nicht, auf der Grundlage von Zuneigung oder Liebe. Selbst wenn der eine dem anderen den Besitz anböte.

Der Grund dafür ist die Eingrenzung der Bewegungsfreiheit, der Entwicklung und der emotionalen Entfaltung. Wenn sie eingegrenzt werden, entsteht auch eine Eingrenzung der Schöpferkraft beim Eingegrenzten.

Die Voraussetzung einer harmonischen Beziehung ist es jederzeit loslassen zu können, um jederzeit wiederkommen zu dürfen. Dies geschieht freilich meist nur in Gedanken. Aber der Gedanke geht der Tat immer voraus.

Unter dem eingrenzenden Besitz äußert sich der Drang nach emotionaler Entfaltung darin, die Beziehung beenden zu müssen. Stehen der emotionalen Entfaltung alle Tore offen, gibt es immer Wege zurückzukehren und der geliebte Mensch darf immer so sein, wie er ist.


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Natürlich kannst Du mir auch gern Deine Aphorismen, Sprüche und Glaubenssätze zusenden, wenn Du eine Interpretation dazu sehen möchtest. Bitte mit Quellenangabe. Herzlichen Dank. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: