SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Wer Gott um Gaben bitt‘, der ist gar übel dran. Er betet das Geschöpf und nicht den Schöpfer an.

Autor: Angelus Silesius
Werk: Der Cherubinische Wandersmann
ISBN: 1482363275

Interpretation:

Wer Geschenke von jemand anderem erwartet, als von sich selbst, erkennt nicht das Licht, nicht den Schöpfer und nicht den Gott in sich selbst.

Es ist so, als würde man die Göttlichkeit nicht in Gott und nicht in sich selbst, sondern im Geld seinen Gott betrachten. Denn das Geschöpf kann nur etwas materielles sein und Geld ist nur Materie und nicht das Licht.

Erst der Schöpfer seiner Selbst erkennt das Licht in sich selbst, womit er sich jeden Reichtum selbst erschaffen kann.
.


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Natürlich kannst Du mir auch gern Deine Aphorismen, Sprüche und Glaubenssätze zusenden, wenn Du eine Interpretation dazu sehen möchtest. Bitte mit Quellenangabe. Herzlichen Dank. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: