SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Als gut gilt heute, was uns die Illusion gibt, daß es uns zu etwas bringen werde.

Autor: Robert Musil
Werk: Der Mann ohne Eigenschaften
ISBN: 3499134624

Interpretation:

Es ist eine Illusion, dass Illusionen etwas positives bringen mögen. Sie halten uns nur davon ab die Realität sehen und Gefahren erkennen zu können.

Das Gute an der Bewusstwerdung vieler Menschen ist, dass bei denen bereits viele Illusionen zerplatzen. Sie erkennen schon viele vorgeschobene Unwahrheiten. Aber längst noch nicht alle.

Und da beginnt das Dilemma. Bei jedem verläuft der Prozess des Erkennens in einem anderen Tempo ab. Was der eine heute durchschaut, kann der andere morgen erst durchschauen. Es ist echte harte Arbeit damit verbunden, sich durch diesen ganz seltsam unappetitlich stinkenden Morast hindurch zu kämpfen.

Aber, wo führt das hin? Was wird, wenn die Gesellschaft kaum noch gemeinsame Werte hat, die sie verbindet. Meine Antwort ist: Es führt zu jedem von uns selbst zurück. Wir werden viele falsche Identitäten an uns erkennen und eine nach der anderen abstreifen. Dann sind wir kein Staatsbürger mehr, keine Beamten, keine Siemensianer und keine Nike-Boys. Am Ende werden wir allein da stehen und uns auf uns selbst besinnen müssen.

In der Vergangenheit holten wir unsere Orientierung fast ausschließlich von außen, aus Gesetzen und Verordnungen, aus der gesellschaftlichen Moral und aus dessen Ansprüchen, aus politischen Konzepten, die an uns heran getragen wurden, aus Verhaltensnormen, die die Gesundheits- und Ernährungsratgeber an uns heran getragen haben, aus Benimmregeln und aus absatzpolitischen Verhaltensnormen, die die Gesundheitsindustrie an uns heran getragen hat. Nicht zu vergessen unsere Arbeitgeber und die Modeindustrie, ach die ganze Konsumgüterindustrie. Sie alle sagten uns, wie wir sein sollten.

Dabei hatten wir völlig übersehen, dass wir selbst ja auch noch eine innere Moralität haben. Die Moral, die sich normalerweise im Verlauf des Lebens aus unseren Erfahrungen und aus zwischenmenschlichen Beziehungen bilden, wurden durch die von außen gestifteten Identitäten regelrecht zugekleistert. So als würde man einen Abfluss verstopfen lassen.

Allein bei der genannten Aufstellung können wir schon sehen, dass alle uns nicht uns selbst sein lassen wollen, sondern immer nach anderen Vorstellungen funktionieren sollten. Wenn diese Vorstellungen von außen und nicht von uns selbst kamen, musste es sich um Lügen gehandelt haben. Die Lügen werden so geschickt in falschen Identifikationen verpackt, dass wir die Illusionen drum herum lange Zeit nicht als solche erkennen konnten.

Da wären viele überflüssige Medikamente zu nennen, die niemand wirklich braucht. Die interessengelenkte Politik und was sie uns alles versprochen haben. Bis hin zur Gesetzeslage in Deutschland, dass dieses Land noch immer unter Besatzungsrecht existiert und deshalb keinerlei Gesetz wirklich seine Gültigkeit hat. Letztlich lässt uns jedes Markenprodukt nicht uns selbst sein, sondern nötigt uns die Identität der Marke zu übernehmen.

Und jetzt purzeln diese Illusionen nach und nach. Ich habe oft das Gefühl, dass ich das alles gar nicht so schnell erfassen kann, wie jetzt alles purzelt. Und die Theatervorhänge fallen immer schneller. Deshalb ist es so wichtig, sich immer auf dem aktuellsten Stand der Informationen zu halten.

Andererseits kann niemand den Menschen einen Vorwurf machen, wenn sie über dies oder jenes noch nichts gehört oder gelesen haben. Nicht jeder hat die Zeit und das Gemüt, sich so viel Informationen (Grausamkeiten) anzutun.

Deshalb bringt es überhaupt nichts, sich jetzt gegenseitig anzufeinden. Die Zeit ist nun mal sehr verwirrend. Aber die Verwirrtheit ist ein sehr gutes Zeichen dafür, dass die alten Illusionen uns nicht mehr so intensiv gefangen halten, wie sie es früher konnten. Denn die meisten hatten wirklich an diese Märchen geglaubt. Ich schließe mich da selbst nicht aus.

Wenn wir der Realität schonungslos in die Augen blicken wollten, würden wir die hässliche Fratze des Faschismus erkennen. Sie ist es die sich hinter der Kriegstreiberei des transatlantischen Bündnisses versteckt. Und die meisten Menschen wollen sie nicht sehen. Sie ist ja auch so hässlich, dass man sich doch gern in den Restbestand an Illusionen einlullen lässt.

Nehmt Euch besser gegenseitig in die Arme und verzeiht Euch die menschliche Schwäche nicht alles wissen und nicht alles erkennen zu können. Erzählt Euch gegenseitig mit wohlwollenden Absichten, über welche Informationen Ihr verfügt. Wer es nicht wissen will, lasst sie ziehen. Niemandem kann es aufgezwungen werden, die Realität zu erkennen.

Eines möchte ich als Lösung anbieten. Das Imperium ist die Illusion, hinter der sich die hässliche Fratze des Faschismus versteckt. Dabei handelt es sich um die Spitzen der globalen Finanzindustrie. Wer dem Imperium wirklich des Stecker ziehen möchte, muss es über das Geld durchführen. All diejenigen, die bereits die hässliche Fratze erkennen, sollten damit aufhören jegliches Geld zu verwenden. Denn das ist die Energieversorgung des Imperiums. Ihr solltet vorübergehend dazu übergehen, Euch ohne Geld zu versorgen. Dann würden wir dieses Schmierentheater nur noch wenige Tage ertragen müssen.

Geld gehört in diesen Zeiten nicht auf die Bank. Viele erwarten, dass sich die EZB um die 10% bei den Sparern holen möchte. Das wird sicher so ablaufen, wie es in Zypern über die Bühne dieses Theaters geng. An einem Wochenende waren alle Geldautomaten außer Betrieb gesetzt worden und schon wurden die Guthaben rasiert. Schaut Euch bei Freunden oder in der Familie um, ob sie Euer Geld privat oder gewerblich verzinst für Euch in Gebrauch nehmen wollen.

Die Voraussetzung für körperliche Gesundheit ist die geistige Gesundheit. Deshalb sollten wir beginnen den ganzen Müll auszumisten, aus unseren Köpfen.

„Tipps für System-Aussteiger“ mit Andreas Clauss


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Natürlich kannst Du mir auch gern Deine Aphorismen, Sprüche und Glaubenssätze zusenden, wenn Du eine Interpretation dazu sehen möchtest. Bitte mit Quellenangabe. Herzlichen Dank. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: