SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

„Weder lieben, noch hassen“ enthält die Hälfte der Weltklugheit: „nichts sagen und nichts glauben“ die andere Hälfte.

Autor: Arthur Schopenhauer
Werk: Aphorismen zur Lebensweisheit
ISBN: 3458319239

Interpretation:

Jenes Unheil, das wir mit Ausbeutung, Betrug, Täuschung, bis hin zu staatlicher Gewalt und Krieg verbinden, wird erst dadurch möglich, dass es Menschen gibt, die entweder Mittäter sind und vom Unheil profitieren, oder Mitläufer sind, die nichts gesehen und nichts gehört haben wollen. Dabei fällt auf, dass Mittäter und Mitläufer keine eigene Moral haben, die da sagt: „Sowas tut man nicht!“

Jeder macht nur seinen Job und verweist auf DIE DA OBEN. Deshalb fühlt man sich für das Unheil nicht verantwortlich. Oh doch! jeder ist für seinen Anteil selbst verantwortlich. Und das geht so:

  1. Beispiel: Eine Ärztin (Onkologin) erkrankt an Brustkrebs. Sie begibt sich jedoch nicht in die schulmedizinische Therapie, sondern lässt sich mit Bachblüten und Globuli von einem Heilpraktiker therapieren. So weit so gut. Sie konnte sich vollständig heilen und wurde vor der Kamera einer öffentlich-rechtlichen TV-Anstalt dazu interviewt. Vor der Kamera stellte sie klar, dass sie sich niemals einer Chemotherapie unterziehen würde. Da sie aber Geld verdienen müsse, würde sie am Arbeitsplatz nicht die Bachblüten- oder die Globuli-Therapie empfehlen. Sondern sie würde nach wie vor die Strahlen- und Chemo-Therapie anwenden. Die Ärztin ist verpflichtet ihre Patienten über neueste Erkenntnisse aufzuklären. Auch wenn das gegen ihren Verdienst sprechen würde. Es geht hier um Menschenleben.
  2. Beispiel: Ein Staatsbeamter, wie Richer, Polizist, Vollzugsbeamter usw., der darum weiß, dass die rechtlichen Grundlagen in Deutschland fehlen, macht sich strafbar, wenn er die nicht existierenden Bestimmungen anwendet. Wenn er das nicht weiß, können wir ihn darauf hinweisen. Aber bitte liebevollen Absichten. Mit dem Zusatz, dass er für sein Handeln als Privatperson haftet. Da der rechtliche Rahmen, der ihn als Staatsbeamten absichern sollte, nicht existiert. Die meisten Staatsdiener wissen das und lassen meist sofort von ihren Maßnahmen ab.

In beiden Fällen verwickeln sich diese Leute in strafbare Handlungen. Sie machen sich wissentlich oder unwissentlich als Mensch zu Verbrechern und ihre Mitarbeiter/innen, die Kenntnis davon erlangen, machen sie zu Mittätern.

Seien wir also gnädig mit ihnen und weisen sie liebevoll und mit wohlwollenden Absichten darauf hin, dass sie die Wahl haben, sich herauszuwinden, indem sie zum existierenden Recht zurück kehren.


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Natürlich kannst Du mir auch gern Deine Aphorismen, Sprüche und Glaubenssätze zusenden, wenn Du eine Interpretation dazu sehen möchtest. Bitte mit Quellenangabe. Herzlichen Dank. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: