SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Ich bekomme die Frage: Ich habe Gesichtsakne, bin in Behandlung und wollte mal fragen, ob man da was machen kann.

Interpretation:

Meine Rückfragen:
Alter: Mitte 30
Geschlecht: Weiblich
Familienstand: Mit Lebenspartner zusammen lebend
Symptome seit wann: Seit der Pubertät, also seit dem 13.-14. Jahr
Behandlungsmethode: Zinksalben, Peelings, Heilerde und anderes mehr

Ich teile ihr mit, dass ich keine Fernaktivierungen mache und frage, ob sie nach Berlin kommen möchte, was sie bestätigte.

Da ich einen Sexualkonflikt vermutete, bat ich darum, dass sie ohne ihren Lebenspartner kommt.

Im Vorgespräch stellte sich heraus, dass sie im heranwachsenden Alter oftmals Probleme mit Klassenkameraden hatte. Sowohl mit Mädchen, als auch mit Jungen. Sie wurde viel gehänselt, ab und an verprügelt, ihr wurden Gegenstände entwendet und beschmiert oder beschmutzt zurückgegeben. Richtig befreundet war sie mit niemandem in dieser Zeit. Sexuelle Übergriffe fanden nicht statt.

Ich hatte sie gefragt, ob sie mir ein Wort nennen kann, das die Umstände beschreibt. Dieses eine Wort war, trotz dass kein sexueller Hintergrund bestand „Missbrauch“. Sie fühlt sich bis heute missbraucht, konkret zur Belustigung anderer.

Meine Erklärung: Ihr Körper und ihre Seele bilden eine untrennbare Einheit. Aufgrund der Ereignisse lehnt sie jedoch ihren Körper ab. Sie macht ihren Körper unterbewusst dafür verantwortlich, was ihr geschehen ist. Konkret bedeutet das, dass sie einen Besudelungskonflikt erleidet, der bis heute anhält. Wenngleich dieser oft durch Vergewaltigungen verursacht wird, ist es nicht ausgeschlossen den Konflikt auch durch andere Umstände hervorzurufen, wie z.B. Erniedrigungen.

Mein Vorschlag: Wir begeben uns für etwa 20 Minuten in eine spezielle Atem-Übung zur Entspannung, um uns auf die Aktivierung der Selbstheilung einzustimmen. Ich mache natürlich mit. Danach begeben wir uns in die Aktivierung, die etwa 70 Minuten dauern wird. Dabei schicken wir alle fremden Seelenfragmente weg, die nicht zu uns gehören. Wir bedanken uns bei ihnen, dass sie uns verlassen wollen. Unsere durch das Geschehen verlorenen Seelenfragmente bitten wir zu uns zurückzukehren. Auch hier bedanken wir uns bei ihnen, dass sie zu uns zurückkommen wollen. Wir vergeben den Seelen, die an den Geschehnissen beteiligt waren. Soweit die Namen noch bekannt und in Erinnerung sind, nennen wir die Namen derjenigen, denen wir von ganzem Herzen vergeben. Dann aktivieren wir die Selbstheilung.

Nach einer Woche dürfte im Gesicht keine Rötung mehr zu sehen sein. Was die Vernarbungen angeht – vorausgesetzt sie hat daran interesse – müssten wir uns ein mal pro Woche treffen. Denn die Haut müsste von Grund auf neu aufgebaut werden. Das könnte drei bis sechs Monate dauern. Aber das kann sie sich in aller Ruhe überlegen, nachdem wir den ersten und wichtigsten Teil abschließen konnten. Vernarbungen der Haut sind eine andere Geschichte.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: