SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Eine Frau klagt über Hautreizungen im Gesicht. Sie führt dies auf die Benutzung von Kosmetika zurück.

Interpretation:

Meine telefonische Rückfrage ergab, dass sie die vermutete Kosmetik bereits seit Jahren nicht mehr nutzt. Deshalb kann die aktuelle Hautreizung eher nicht mit dem vermuteten Produkt zusammenhängen. Sie gab aber an, dass sie grad deshalb keinerlei Kosmetik mehr benutze.

Da ich bereits vermutete, was die Ursache sein könnte, bot ich ihr einem persönlichen Termin an. Beim Vorgespräch erzählte sie mir ihren Lebenslauf, ihre Beziehungsgeschichten und wie sie ihre Beziehungen qualitativ einordnete.

Dabei kam zur Sprache, dass sie eine ganz kurze Beziehung in wirklich sehr schlechter Erinnerung hat. Sie hatte sich vorgenommen nie wieder darüber sprechen zu wollen. Sie wollte das einfach vergessen.

Was war passiert? Ihr damaliger Partner mochte es, seine Partnerin bewusstlos zu machen, um sie mehr oder weniger zu vergewaltigen. Sie beschrieb ihn als einen eigentlich sehr netten Mann. Bereits am ersten Abend verlor sie die Erinnerung, was am Abend geschah. Als sie am Morgen neben ihrem neuen Freund aufgewacht war, hatte er schon wach auf ihr Erwachen gewartet. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie noch keine Ahnung davon, dass er ihr etwas Böses antun würde.

Ihr Freund wollte fast jeden Abend mit ihr ausgehen, was nicht an jedem Tag möglich war. Wenn sie aber aus waren, verlor sie die Erinnerung vom vergangenen Abend. Bis sie an einem Morgen über Schmerzen im Intimbereich klagen musste. Da stellte sie ihren Freund zur Rede, ob er etwas mit ihr angestellt hätte, wärend sie betrunken war und schlief.

Eine wirkliche Auskunft hatte sie nicht bekommen, aber sie hatte ihren Freund sofort vor ihre Tür gesetzt. Sie hatten also in ihrer Wohnung gewohnt. Erst später ist sie darauf gekommen, dass er ihr sogenannte KO-Tropfen verabreicht haben musste.

Ich fragte natürlich sofort, ob sie zur Polizei gegangen war. Nein, das tat sie nicht. Weil sie schon von Freundinnen gehört hätte, dass die Polizei da nichts tun könne, weil sie sich ja freiwillig auf diesen Mann eingelassen hätte.

Ich muss an dieser Stelle nicht betonen, dass ihr wärend unseres Gesprächs auch die Tränen kamen. Deshalb bot ich ihr eine Pause an und einen neuen Termin. Aber sie wollte gern weiter machen. Sie möchte das endlich bewältigen und vergessen können.

OK – Dann erzählte ich ihr zunächst etwas über die Ursachen und warum sie nicht einfach so verschwinden. Die eigentliche Ursache bezeichne ich als einen Besudelungskonflikt. Aber das ist nur ein Wort. Was geschehen war, können wir so verstehen, dass ihr Selbst, oder ihr Unterbewusstsein, alles miterleben konnte. Bei dem, was geschehen war, wurde ihre Selbstbestimmung und ihre Integrität mit sich selbst aufs Gröbste verletzt. Diese Verletzung kann man nicht einfach so vergessen. Man muss es sich so vorstellen, als würde ihr ein Stück aus ihrer Seele herausgenommen, oder entwendet worden sein. Dieses Fragment braucht sie aber, um seelisch gesund zu sein. Das äußert sich dann in der nicht geschlossenen Haut.

Die Haut ist unsere Schutzhülle. Unser Körper, unsere Seele und unser Geist bilden eine Einheit. Sie haben zusammen kaum andere Möglichkeiten, mit uns zu kommunizieren, als uns über Körpersignale anzuzeigen, dass da ein Konflikt existiert, der mal bitteschön bewältigt werden möchte.

Für uns besteht die Herausforderung darin, diese Signale lesen zu können. Hautreaktionen im Gesicht, sollen aber nicht nur wir selbst, als Betroffene sehen und lesen können. Wir sind und bleiben auch ein Teil der Natur. Die Rötungen im Gesicht können auch andere Männer sehen. Wir müssten sogar sagen, die Natur hat es so eingerichtet, dass es andere Männer sehen sollen!!! Aber heute, in dieser modernen Zeit, verstehen die anderen Männer die Signale nicht. Würden sie es verstehen, was dieses Signal bedeutet, würden sie verstehen, was meine Besucherin erleiden musste. Sie würden ihr beistehen und den Übeltäter zur Rechenschaft ziehen.

So aber, wird sie mit ihrem Problem allein gelassen und sitzt nun hier und weiß sich kaum einen Rat.

Was können wir jetzt tun?

Wir können uns die verlorenen oder verletzten Seelenfragmente zurückholen. Wir können uns mit der Seele des Übeltäters versöhnen. Wir können daran anschließend die Selbstheilung aktivieren. Also, fragte ich meine Besucherin, was wollen wir machen?

Alles das wollte sie gerne sofort machen. Also gut, dann machen wir eine kurze Pause von 15 Minuten. Trinken ein großes Glas Wasser. Dann gehts los.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: