SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Aus aktuellem Anlass: Was ist die mythologische Bedeutung einer Sonnenfinsternis?

Interpretation:

Eine Sonnenfinsternis war immer schon ein symbolisches Zeichen der Götter. Wir sollten nicht glauben, dass es kein solches Zeichen wäre, nur weil wir nicht mehr an einen Gott glauben.

Wir müssen alles als symbolisches Zeichen betrachten, weil es ein Ausdruck von dahinter stehenden Energien ist. Es muss immer jemanden, oder eine Kraft, oder eine Energie geben, die so etwas macht. Nichts geschieht einfach nur so. Würde es diese nicht geben, würde sich nichts bewegen. Auch der Mond nicht. Wir könnten die heutige Sonnenfinsternis als einen symbolischen Hinweis dafür betrachten, dass jetzt etwas Neues beginnt. Wenn etwas Neues beginnt, hört das Alte auf zu existieren.

Das Neue würde auch ohne die Sonnenfinsternis beginnen. Aber dieses Ereignis bleibt uns später einmal rückblickend für diese turbulente Zeit in Erinnerung. Es ist ein Erinnerungsanker. Bis sie dann als Ereignis, im Zusammenhang mit dem Weltenwandel in den Geschichtsbüchern stehen wird.

Der Gang der Geschichte wurde immer wieder mal von einer Sonnenfinsternis begleitet, bzw. hatte man den Erinnerungsanker dafür genutzt, die Geschichte daran festzumachen. Im 6. Jh. v. Chr. etwa, soll der griechische Philosoph Thales eine Sonnenfinsternis vorhergesagt haben, die dann selbstverständlich zusammen mit einem geschichtlich relevanten Ereignis geschah. Wie der Zufall es wollte, inmitten einer Schlacht, die zwischen den Medern und Lydern ausgefochten worden sein soll. Die Kriegstreiber bewerteten das Ereignis jeweils zu ihren Gunsten und als ein Zeichen ihrer Götter. Der Überlieferung zufolge sollen sie ihre Kampfhandlungen wegen der Sonnenfinsternis beendet haben und Frieden geschlossen haben.

Nicht daran zu glauben, dass die dahinter liegenden Kräfte damit ein Zeichen setzen wollen, ist auch ein Glaube. Wir glauben dann, dass es diese Kräfte nicht gibt. Ob wir daran glauben oder nicht, wir sind trotzdem alle davon betroffen.

Nun kommt es darauf an, ob wir von Natur aus ein Optimist sind und das ‚halbe Glas Wasser‘ immer als ‚halb voll‘ betrachten. Dann sehen wir in dem Symbol ein positives Zeichen dafür, dass endlich die Wende beginnt und endlich die neue Zeit in unsere Welt Einzug hält.

Wenn wir ein Pessimist sind und das ‚halbe Glas Wasser‘ immer ‚halb leer‘ ist, werden wir die alte Welt zusammenbrechen sehen. Wir werden ihr hinterherweinen. Möglicherweise werden wir deshalb auch selbst daran zerbrechen und vielleicht sogar daran sterben. Denn dann sehen wir diese Sonnenfinsternisse als einen Auslöser von Not und Katastrophen. Dabei sind wir es nur selbst, die nicht damit umgehen können. Wir müssen uns nur damit befassen. Dann erkennen wir den Weg auch diese Herausforderung zu bestehen.

So, wie die oben erwähnten Kriegstreiber Frieden miteinander geschlossen hatten, müssen wir es schaffen Frieden mit uns selbst zu schließen. Denn alles, was wir bisher taten, ob es der technische Fortschritt war, die Pharma-Medizin, die Biochemie, Gentechnik, Markenprodukte, Konsumismus, und vieles mehr, ist ein Krieg gegen uns selbst. Dies alles diente dem ständigen Drang nach immer mehr Effizienz, nach immer hören Leistungen, um immer mehr Geld und Besitz anzuhäufen. Das genau ist der Krieg gegen uns selbst, gegen unsere eigentliche Natur.

Ich möchte deshalb vorschlagen, dass wir, beim Blick in die heutige Sonnenfinsternis, mit uns selbst den Frieden unseres Lebens beschließen. Wir müssen uns sagen, dass wir diesen ganzen Plunder nicht mehr brauchen.

Wir müssen damit aufhören unser Leben als einen technischen Vorgang zu betrachten. Wir haben keinen Computer im Kopf und keine Essensverwertungsmaschine im Bauch. Wir haben keine Pumpe in der Brust, sondern ein Herz. Dieses Herz kann Gefühle empfinden.

Ab heute wollen wir wieder Mensch sein.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: