SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Frage einer Leserin: Was hältst Du von ‚Sedumoxal‘ und ‚Petoximol‘ um Übergewicht zu reduzieren?

So werden die genannten Produkte beworben: SCHOCK FÜR ABNEHM-INDUSTRIE: Forscher stößt auf eine unglaubliche Methode zur extremen Fettverbrennung

Interpretation:

Bei den genannten Produkten handelt es sich um frei verkäufliche Medikamente. Aber Übergewicht ist keine Erkrankung. Übergewicht hat seine Ursache auf der seelischen Ebene. Meist in der Psyche. Manchmal im Unterbewusstsein. Oft als Konflikt oder Blockade.

In der oben verlinkten Werbung wird die ‚ABNEHM-INDUSTRIE‘ angeklagt, dabei gehört der Hersteller selbst zu dieser Industrie. Fällt das denn niemandem auf? Ganz unten, am Ende der Werbung findet man folgenden Text.

Zitat: *Diese Webseite dient der kommerziellen Kommunikation und gewerblichen Zwecken. Die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen und Veranschaulichungen dienen der reinen Vermarktung von Produkten. Die dargestellten Bilder dienen einer Veranschaulichung. Erfolge können variieren und die beispielhaft dargestellten Erfolge (Bilder) können nicht bei 100% aller Anwender erwartet werden. Sie ersetzen keinesfalls einen fachlichen Rat auf das bezogene Themengebiet. Zitat Ende.

Nun entsteht bei mir die Frage: Kann man Konflikte auf der seelischen Ebene mit Chemie lösen? Nein, das ist unmöglich. Der Körper wird vorübergehend lediglich dazu gezwungen Nahrungsmittel-Substanzen nicht zu verstoffwechseln, sondern unverstoffwechselt wieder auszuscheiden.

Das bedeutet, dass Anwender während der Anwendung tatsächlich abnehmen. Nach der Anwendung, also nach dem Absetzen des Medikaments, jedoch wieder zunehmen. Dies nennt man dann den Jojo-Effekt. Bei vielen Menschen führt dieser Effekt in eine Abhängigkeits-, bzw. Vergiftungsfalle, wegen der wiederholten oder dauerhaften Einnahme der Medikamente. Sie glauben das Medikament immer wieder oder dauerhaft anwenden zu müssen.

Dass das Übergewicht durch Medikamente reduziert werden kann, ist also möglich, jedoch Medikamente auf Dauer angewendet sind gefährlich.

Wir müssen alle Prozesse, die unser Sein ausmachen, als geistige Prozesse verstehen. Auch die Ernährung ist ein geistiger Prozess. Wenn wir glauben unter einem Mangel zu leiden, weil wir vielleicht zu wenig Geld besitzen, kann sich dieser Umstand auf die Ernährung dahingehend auswirken, dass wir unbewusst dazu gebracht werden, mehr zu essen. Wenn wir unterbewusst glauben, uns vor der bösen Außenwelt schützen zu müssen, kann sich dieser Umstand dahingehend auswirken, dass wir unterbewusst dazu gebracht werden, mehr zu essen. Es gibt noch viele weitere Variationen, die unser Gewichtszunahme beeinflussen können.

Zum einen sollten also die Ursachen erkannt werden. Dies ist die Voraussetzung dafür, sich dauerhaft vom Übergewicht lösen zu können.

Zum anderen funktioniert Zwang überhaupt nicht. Man kann sich nicht dazu zwingen weniger zu essen. Mit Medikamenten wird dem Körper jedoch der Zwang angetan. Deshalb kommt es dann ja wieder zur Gewichtszunahme.

Man kann sich aber dazu bringen, abzunehmen, wenn man sich sagt, dass man bestimmte Nahrungsmittel nicht mehr braucht. Das ist eine der leichtesten Übungen im Prozess der Selbstheilung.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: