SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Ein Mann fragt ob ich ihm sein Selbstmitleid nehmen kann.

Interpretation:

Nach einigen Emails hin und her hatte er zugestimmt zu einem Vorgespräch vorbei zu kommen.

Ein stattlicher, sehr gut aussehender Mann, im Alter von schätzungsweise über 50 Jahren, kommt zu meiner Tür herein, um mich darum zu bitten, ihm sein Selbstmitleid zu entfernen. Das versprach eine spannende Geschichte zu werden.

Er erzählte, dass er im Leben alles erreicht hat, was er nur erreichen wollte. Auch eine liebe Frau und wohl erzogene Kinder hat er, die allerdings schon ihre eigenen Wege gehen. Trotzdem kann er sich nicht darüber freuen.

Ich bat ihn auch etwas aus seiner Kindheit zu erzählen. Unter welchen Bedingungen er aufgewachsen ist.

Er war in einem wohlhabenden Haushalt aufgewachsen. Seine Kindheit war mehr durch wechselnde Kindermädchen geprägt, als durch seine Eltern. Er kann sich daran erinnern, dass er eine Unmenge an Spielzeug besaß. Sein älterer Bruder auch. Immer war er wohl behütet und es fehlte ihm an nichts.

OK, sagte ich. Das klingt ja wie im Märchen. Dann möchte ich mal etwas über Deine Kindheit erzählen, wie ich sie sehe.

Du hast dich recht früh mit deinem Spielzeug identifiziert. Das Spielzeug gehörte eher zu dir, als deine Eltern. Das Spielzeug war jedoch im Umfang so viel, dass du die Übersicht verloren hast, was an welcher Stelle zu dir gehört. Letztendlich hat sich in dir der Glaube festgesetzt, dass du nur dann vollständig werden würdest, wenn Du immer mehr Spielzeug besitzt. So viel Besitz auch dazu gekommen ist, deine Eltern waren nie dabei. Demnach wirst du doppelt und dreifach so viel besitzen können. Deine Sehnsucht nach elterlicher Liebe wirst du dadurch nicht erfüllen können.

Erkennst du dich dabei soweit wieder? Fragte ich.

Das könnte hinkommen. Jetzt bin ich erst mal platt meinte er. Denn wirkliche Bezugspersonen waren nicht da. Der Bruder ist fünf Jahre älter und hat sein eigenes Leben geführt.

Ich fragte weiter, ob die Eltern noch leben und ob er Kontakt zu ihnen hat.

Die Eltern leben in Baden-Württemberg, sagte er. Deshalb fährt er nicht sehr oft dort hin.

Ein Teil der Lösung besteht darin, sich mit den Eltern zu versöhnen und ihnen zu vergeben.

Der andere Teil der Lösung befasst sich mit der Auffassung, was es mit dem Selbstmitleid auf sich hat. Vor nicht allzulanger Zeit kannte man das Wort Depression noch gar nicht. Da sagte man noch ‚Selbstmitleid‘ dazu. Ich finde auch, dass der Begriff zutreffender ist. Aber, was bedeutet das? Das bedeutet nicht, dass Du jetzt erkrankt bist. Es hat sich lediglich ein Konflikt in deiner Wahrnehmung ergeben. Deine Wahrnehmung unterscheidet sich etwas von der tatsächlichen Realität. Nicht viel, aber es reicht aus, sich im Selbstmitleid zu suhlen. Das können wir aber ändern, wenn du es willst, indem wir uns hier ein paar mal treffen und über deine Wahrnehmung sprechen. Du kannst gerne so oft vorbei kommen, wie Du möchtest. Am besten wir machen wöchentlich einen Termin. Ich würde Dir auch empfehlen ein Tagebuch zu führen, in dem du aufzeichnest, was sich wann und wie verändert. Ich denke, du wirst dabei zuschauen können, wie rasant sich deine Wahrnehmung normalisiert.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: