SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Immer wieder werde ich nach dem Hintergrund für den Leitspruch „Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst“ gefragt und ob ich mich mit mir selbst versöhnt habe.

Interpretation:

Die Ursache ist so tiefgründig, dass ich es kaum mit Worten beschreiben kann. Es ist eine sehr tiefe Erfahrung. Man könnte es so beschreiben, als legt sich im Kopf ein Schalter um.

Vor meiner Erkrankung wurde alles vom Außen aus gesteuert. Meine Orientierung holte ich mir eben aus dem Außen. Aus der TV-Werbung; aus den TV-Nachrichten; aus Konzepten, die andere geschrieben haben; aus Bewertungen, die andere gefertigt haben; aus Plänen, die andere konzipiert haben uvam.

Jetzt wird alles aus dem Innen gesteuert. Ich hole mir jetzt meine Orientierung aus meinem Unterbewusstsein. Niemand kann mir mehr sagen, was richtig ist, wenn es nicht durch meine innere Orientierung bestätigt wurde.

Man kann es sich vielleicht so vorstellen. Meine Erkrankung hatte ich bekommen, weil ich auf den Rat anderer gehört habe. Das hat sich für mein Unterbewusstsein als grober Fehler herausgestellt. Seit ich auf meine innere Orientierung achte, werde ich nicht mehr krank. Mein Unterbewusstsein bewahrt mich vor Fehleinschätzungen. Ja mehr noch, ich kann dadurch anderen Menschen sagen, wie sie ihre Erkrankungen loslassen können. Denn der Weg ist immer derselbe. Die Ursache muss erkannt werden.

Es gibt allerdings auch Menschen, die meinen, dass sie sich nicht mit sich selbst versöhnen wollen. Sie wollen nur gesund werden aber ihr Leben so weiter führen, wie bisher. Diese Einstellung kann man haben. Ich würde auch niemals sagen, dass sie es anders betrachten sollen. Dann sind sie noch nicht so weit, sich mit sich selbst versöhnen zu wollen. Aber speziell für diese Menschen habe ich hier einen sehr schönen Vortrag heraus gesucht. Er verdeutlicht doch sehr schön, was Versöhnung wirklich bedeutet.

Versöhnung – Madeleine Geiger

Abgesehen von der Geschichte der Organspende ein sehr schöner Vortrag. Denn die Organspende wird meiner Erfahrung nach nicht gebraucht. Auch hier muss man nach der Ursache schauen, weshalb die Seelenebene auf die Idee kommt, ein bestimmtes Organ nicht mehr zu benötigen. Sollte ein neues Organ erforderlich sein, beanspruche ich nur ein paar Monate intensivster Arbeit an der Regeneration des erkrankten Organs. Die Organtransplantation wird dadurch nicht mehr gebraucht. Das ist auch bei Kindern und Kleinkindern machbar.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: