SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Weshalb färbt Facebook den Erdball Violett (Lila) ein?
Die Hintergründe (energetisch, logisch, wirtschaftlich, spirituell)

Das Thema vom Sonnabend, den 08.09.2015 – Das ist eine Story von Täuschung, Selbsttäuschung, Selbstzerstörung, falscher Erleuchtung, weltweitem Kulturkrieg und nicht zuletzt freiwilliger Versklavung des Menschen durch sich selbst. Würden die Menschen dieses Netzwerk weiterhin nutzen, wenn sie darum wüssten?

Die Lösung: So kannst du diese negative Energie ins Positive transformieren?

Foto-Quelle: internet.org

Interpretation:

Facebook schwingt sich auf, die zwei Drittel der Menschheit, die noch nicht am Internet angedockt sind, das Internet zu schenken. Hat Facebook etwas zu verschenken? Doch wohl eher nicht. Die noch nicht angeschlossenen zwei Drittel leben möglicherweise in einer Zivilisation, die mit den Standards der westlichen Welt nichts gemein hat und die bisher ein künstliches Netzwerk nicht gebraucht haben. Denn die westliche Welt ist eine künstliche Welt, die mit der Zivilisation der zwei Drittel nichts gemein hat. Somit müssen wir das Geschenk Zuckerbergs als ein Fischernetz verstehen, das die Menschen einfangen soll, um sich von ihrer Zivilisation, von der ihrer Natur, von ihren Traditionen, von ihrem Menschsein abzuwenden, um sich den Verlockungen der Künstlichkeit, der Käuflichkeit und der Konsumsklaverei zuzuwenden.

Das Internet bringt nicht den Fortschritt, den sich die Menschen wünschen, dass etwa alles einfacher und freier zugeht. Das Netz verführt die Menschen dazu, sich zunehmend nicht mehr als Mensch zu betrachten, sondern als ein Teil einer programmierten künstlichen Welt. Es ist eine Illusion zu glauben, dass das Internet die Freiheit bringt. Es bringt die Versklavung. Und zwar die Versklavung über die eigenen Gedanken.

Es handelt sich hier um den Sichtbaren Teil eines weltweiten Kulturkrieges. Alle Völker der Erde sollen sich der Ideologie der westlichen Welt unterordnen. Das Internet bildet dabei den Türöffner. Das hat natürlich seinen Preis. Die Völker opfern dafür ihre Tradition, ihre angestammte Kultur. Aber letztlich gewinnen sie nicht eine andere Kultur, sondern Sie bekommen eine künstliche Welt übergestülpt, werden entwurzelt und entrechtet. Also, sie entwurzeln und entrechten sich selbst, indem sie einer Illusion hinterher laufen.

Schau dir doch mal an, was auf Facebook die meisten Likes bekommt. Da kann man doch nur noch mit dem Kopf schütteln. Aber das ist das Ziel. Die Menschen bekommen mit dem Netz nicht mehr Informationen, sondern die falschen Informationen.

Sicher, im Netz gibt es alle Informationen, somit auch immer das, was viele als die Wahrheit verstehen. Aber darum geht es nicht. Diese Informationen sind selektiv. Die Automatisierung der im Hintergrund ablaufenden Logarithmen macht es möglich, dass nur die Informationen zu den Menschen gelangen, die vom Netzbetreiber geduldet werden.

Eine Unmenge an Mitarbeitern füttert das System mit Informationen, die das System herausfiltern und automatisch löschen soll. Es werden Meinungen herausgeworfen und im Wiederholungsfall der Nutzer. Das könnte man wie Meinungstodschlag betrachten. Denn diese Meinung gibt es dann nicht mehr in diesem Netz.

Es geht darum, den Menschen ihre eigene Natur, ihre Traditionen und ihr Menschsein nicht mehr sehen zu lassen. Wer ständig auf das Display des Mobiltelefons schaut, hat keinen Blick mehr für die Natur. Nicht einmal mehr für seine eigene. Das bedeutet, die Wahrheit, dass es die Natur überhaupt gibt, existiert dann nicht mehr.

Warum verwendet Facebook die Farbe Violett (Lila), um die ganze Erde in dieser Farbe einzuhüllen?

Violett ist eine spirituelle Farbe. Es ist die Farbe, die für die Erleuchtung steht. Violett ist die letzte Spektralfarbe, auf der Leiter der sichtbaren Lichtschwingung, bevor das Licht weiß wird. Die Spektralfarbe Violett liegt am kurzwelligen Ende des sichtbaren Spektrums. Tief in uns drin ist Violett als die Farbe der Weisheit, der Allwissenheit und damit der Göttlichkeit, der bedingungslosen Liebe, der Vergebung und Güte verbunden. Wenn wir nicht darüber nachdenken, spüren wir diese uralte Prägung in uns selbst.

Es gibt Menschen, die die Aura anderer Menschen sehen können. Die Menschen, deren Aura violett erscheint, schwingen in einer sehr hohen Frequenz. Sie befinden sich in oder kurz vor der Erleuchtung. Die Spektralfarbe Violett entspricht einer Wellenlänge von 400 bis 430 Nanometern, kurz vor dem Unsichtbar werden des Lichts.

Nun kommt Facebook daher und greift diese Prägung auf, um den Menschen ein Scheinwissen zu verkaufen. Es ist nur ein maschinell gefiltertes und selektiv zurechtgestutztes Wissen. Das hat mit Liebe und Erleuchtung nichts zu tun. Es soll die Menschen nur in den Glauben versetzen, dass es die Erleuchtung bringen würde, also im Sinne von Wissen und Erkenntnis. Weil viele Menschen nicht wissen, was Wissen eigentlich ist.

Wissen ist, die Dinge verstehen und durchschauen zu können. Davor haben die Eliten dieser Welt sehr große Angst. Um ihren Wohlstand zu sichern, sehen sie sich dazu gezwungen, den Menschen ihr Wissen abzuschneiden. Sie sehen sich dazu gezwungen die Menschen dumm zu halten. Anderenfalls würden die Menschen ihnen nicht mehr folgen.

Insofern ist diese Kulturrevolution ein sehr altes Thema, das sich mit Facebook über die ganze Erde ausbreiten soll. Denn das Ziel ist die Vereinheitlichung der Menschheit. Das geht nur, indem man den Menschen ihre Kultur und Traditionen wegnimmt und ihnen statt dessen eine künstliche Kultur hinstellt. Diese Künstliche Kultur wird mit den Medien gebracht. Also mit dem Entertainment und Infotainment. Facebook verkörpert beides.

Die Menschen lassen sich freiwillig entertainen mit belangloser Pseudo-Kultur, und infotainen mit irrelevantem Pseudo-Wissen. Sie gestatten es, das intellektuelle Terrain ihrer bisherigen Wahrheit durch die künstliche Wahrheit auszutauschen. Letztlich gestatten sie einem Konzern, dass er sie intellektuell formatieren darf.

Der Schlüssel Zuckerbergs besteht darin, die Menschen darin zu verwickeln, sich von den Werten der westlichen Welt abhängig zu machen.

Diese Werte sind:

  • Alles ist käuflich
  • Alles bekommt einen monetären Wert zugeschrieben
  • Was keinen monetären Wert hat, ist nichts Wert

Somit ist der Verfall der Kulturen, als ein Opfer zu verstehen, das die Menschen bereit sein werden zu bezahlen, für die Illusion einer Zivilisation, die keine Zivilisation ist, sondern Sklaverei durch sich selbst.

Die Lösung: So kannst du diese negative Energie ins Positive transformieren?

Die Prägung, dass es die Erleuchtung gibt, steckt in dir drin. In der Vergangenheit warst du schon mehrmals erleuchtet. Du warst schon oft angebunden an die allwissende Quelle. Jetzt befindest du dich wieder auf dem Weg, die Anbindung wieder herzustellen. Diese Anbindung bringt dir die wahre Befreiung.

Du darfst den Prozess so verstehen, als würdest du plötzlich in die Altersweisheit kommen. Das ist doch ein schöner Vergleich? Manche Menschen werden im Alter so weise, dass man meinen könnte, sie wüssten alles. Welchen Konsumplunder wird man diesem Menschen noch verkaufen können. Dieser Mensch durchschaut doch, dass der Plunder keinen Wert hat, eben oft nur Geldschneiderei ist.

Das bedeutet, du musst vor deiner eigenen Weisheit keine Angst haben. Du musst nicht davor zurückschrecken, dein eigenes Seelenleben zu erkunden. Wenn du das nicht kannst, oder willst, bist du auf Informationsquellen aus dem Internet angewiesen.

Wenn du dein Sein an die eine allwissende Quelle angedockt hast, brauchst du das Internet nicht mehr, um Wissen abzurufen. Ich meine jetzt nicht, dass du dann ganze Bibliotheken auswendig vortragen können wirst. Das ist eben das auswendig gelernte und nachgeplapperte Wissen aus der alten Ordnung. Das werden die Menschen künftig so nicht mehr brauchen.

Es ist ein Erfahrungswissen, auf das du jeder Zeit und in vollem Umfang zugreifen kannst. Unterbewusst weißt du das bereits. Sämtliche Erfahrungen, die die Menschheit jemals gemacht hat, sind in einem alles umfassenden Bewusstsein gesammelt vorhanden. Nichts wurde vergessen oder ausgelöscht. Jede Emotion, jeder Gedanke, jedes Leid, aber auch jedes Glück steht dir jederzeit abrufbar zur Verfügung.

Milliarden Menschen befinden sich auf dem Weg, die wahre Erleuchtung zu erlangen. Viele Millionen Menschen haben bereits die eigene Erleuchtung erfahren. Wenn du sie erfahren möchtest, kann ich dir gern zeigen, wie du sie erlangen kannst.

Es ist ein Prozess, der mit der Absicht beginnt. Du spürst bestimmte Dinge loslassen zu wollen, die dazu beigetragen haben, den Weg zur Erleuchtung zu versperren. Dazu zähle ich den Medienkonsum, den Konsum von Genuss- und Rauschmitteln, bis dahin, dass du die Absicht entwickelst, negative Gedanken loslassen zu wollen. Letzteres ist der schwierigere Part.

Du gehst den Weg einen Schritt nach dem anderen. Heute möchtest Du dies loslassen, morgen jenes. Das Loslassen kommt, wenn es kommen will. Zur Reinigung der Gedanken gehört, dass du dich aller Konzepte, aller Ideologien, aller Religionen und Glaubenssätze, so weit wie möglich entledigst. Irgendwann fällt dir auf, dass du auch Facebook nicht mehr brauchst. Du trennst dich von allem, was den Geist benebelt, zukleistert, kleinmacht oder schwächt. Allein diese Maßnahmen bringen einen enormen Sprung an Intelligenz mit, der für viele als bombastische Erfahrung beschrieben wird. Dann geht es darum die Absicht fließen zu lassen, die eigenen Gedanken mit der einen Quelle zu verbinden.

Die Grundlage ist die bewusste Entscheidung, entweder die künstliche Welt im Außen, oder die natürliche Welt in dir als deine Wahrheit zu akzeptieren. Jeder weitere Schritt kommt, wenn er kommen will.

Schritt für Schritt lässt du die künstliche Welt immer mehr los und wendest dich dadurch dem Selbst zu. Alles ist zu jeder Zeit richtig und genau so, wie es sein soll. Es gibt nichts, was du tun musst. Alles geschieht, wie es geschehen soll, wenn du es zulässt. Dadurch, dass sich alles in dir in einem natürlichen Fluss befindet, gestattest du deinem Körper seine Frequenz zu erhöhen. Du musst also nichts tun, als es zu gestatten. Irgendwann wirst du von allein darauf kommen, dass du mit Meditation, mit Tai Chi, oder anderem zu beginnen, um deinen Körper immer besser beobachten zu können. Dabei wird es dich zunehmend erstaunen, was dein Körper alles kann. Keine Ideologie und kein Glaubenssatz hindern dich daran in den Gedanken durch den Raum zu schweben. So hattest du es noch nie erfahren. Deshalb beginnt die Selbstbeobachtung richtig Spaß zu machen.

Irgendwann beginnst du damit, dich der Sonne zuzuwenden. Der direkte Blick in die Sonne ist völlig ungefährlich, wenn du gewisse Regeln beachtest. Beispielsweite die maximale Zeitdauer nicht zu überschreiten. Irgendwann, während des Sun-Gazings ereignet sich die Kundalini-Erfahrung. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Bewusstseinsprozess regelrecht zu explodieren. Du hast das Gefühl immer größer zu werden, überlebensgroß und über den Dingen stehend. Ohne groß nachzudenken, beginnen dir die Lösungen in den Sinn zu kommen, wo du früher Tage lang daran brüten musstest.

Als erstes verabschiedet sich die Angst. Dann das Gefühl des Mangels, bis hin zum Gefühl des Egos. Sie sind alle irgendwie nicht mehr da. Es fühlt sich so an, als wäre es immer schon so gewesen und hätte nie anders sein sollen.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: