SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

In einem Gespräch wurde ich gefragt, wie es sein könne, dass ich nicht krank werden würde. Schaue man sich nur die gefährliche Fülle von Viren an. Die seien doch nachweislich ansteckend.

Interpretation:

Das ist eine sehr gute Frage, die ich auch hier gerne erläutern möchte.

Nicht nur die Scheinwelt, die sich uns als eine künstliche Welt präsentiert haben wir Menschen erschaffen. Weil wir Angst vor der Natur haben. Weil wir Angst vor uns selbst haben. Wir erschaffen unser individuelles Sein an jedem Tag und mit jedem Augenblick neu. Auch Erkrankungen sind nur Illusionen, die wir uns selbst erschaffen.

Stellen wir zunächst bitte fest, dass wir Menschen Schöpferwesen sind, indem wir mittels unserer Gedanken die Welt erschaffen, in der wir leben.

Jeder Gedanke erschafft Realität. Die Realität existiert als Resultat, oder nach dem Ursache-Wirkung-Gesetz, als Wirkung. Die Gedanken sind die Ursache. Weil Menschen zuvor daran gedacht haben und daran gearbeitet haben, die Realität so entstehen zu lassen, wie wir meinten, dass sie sein soll. Dabei ist es unerheblich, ob wir den Gedanken bewusst oder unbewusst denken. Wenn wir unsere Realität bewusst erschaffen wollen, wäre es sinnvoll, die eigenen Gedanken bewusst zu denken. Was mit dem geflügelten Wort „Bewusstwerdung“ oder „Aufwachen“ ausgedrückt wird.

Jeder kennt das Sprichwort: „Du bist, was du isst!“ Diesen Glaubenssatz müssen wir auf unser Sein, als Schöpferwesen übertragen. Dann heißt es nämlich: „Du bist, was du denkst, was du bist!“

Auf Erkrankungen übertragen bedeutet das, dass wir uns einer Erkrankung annehmen wollen. Wenn wir sagen, dass wir eine Erkrankung haben, dann haben (besitzen) wir sie auch. Wenn wir sagen, dass wir keine Erkrankung haben, oder nicht krank werden können, haben (besitzen) wir sie nicht.

Wie funktioniert das bei Vireninfektionen?

Um hinter die Kulissen der Illusion von Infektionen durch Viren schauen zu können, müssen wir zunächst erkennen, was Viren eigentlich sind. Viren sind keine eigenständig lebensfähigen Organismen. Im Grunde sind Viren nur ausgekoppelte DNA-Stränge, die immer dann gegenwärtig sind, wenn Menschen die DNA-Stränge geschaffen haben, indem sie daran gedacht haben, dass sie krank sind. Sie haben durch ihre Gedanken die Realität erschaffen, in der sie gegenwärtig leben, oder sein wollen. Und die DNA besteht ausschließlich aus Informationen. Indem die erkrankten Menschen daran denken, krank zu sein, verändern sie ihre DNA-Informationen und diese Informationen sind in dem Leben des erkrankten Menschen dann gegenwärtig. Diese Informationen verbreiten sich einfach durch ihr Sein und durch ihre Gegenwärtigkeit.

Wenn ich nun sage, dass ich diese Informationen nicht brauche, bekomme ich sie auch nicht.

Wenn ich aber jemandem gegenüberstehe, der offenkundig eine Grippe hat und ich daran glaube, dass mich dieser Mensch anstecken wird, dann brauche ich die Informationen aus den Viren, um mir meinen Glauben zu bestätigen.

Denn Viren entstehen in uns selbst, indem wir sie erschaffen. Unsere Glaubenssätze, unsere Erwartungshaltung und unser Ritualverhalten bringen uns dazu, immer wieder in dieselbe Gedankenfalle zu tappen.

Die Erwartung, z.B. bei Kälte, Unterkühlung oder Nässe zu erkranken, lässt uns krank werden. Nicht die Umstände. Die Erwartung, sich z.B. auf einem unterkühlten Boden Hämorriden zu holen, lässt sie uns bekommen. Nicht der kalte Stein.

Wir stellen in unseren Gedanken die Realität her, die wir haben wollen.

Deshalb kann ich jedem scheinbar an einen Virus erkrankten Menschen ohne jede Ansteckungsgefahr gegenübertreten, weil ich die Informationen für mein Sein nicht brauche.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: