SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Eine Frau beklagt sich über eine Schilddrüsenvergrößerung, die seit einigen Jahren anhält. Nun hat sie meinen Artikel zum Thema Schilddrüse gelesen und kann sich für ihr Leiden keinen Reim darauf machen. Sie fragt nun nach, wie sie das verstehen soll.

Interpretation:

Wenn du die vergrößerte Schilddrüse weg bekommen möchtest, kann ich dir gerne sagen, wie du das erreichen kannst. Ich kann dir das jedoch nicht per Email mitteilen. Denn die Ursachen sind sehr individuell. Mein Artikel zur Schilddrüse ist ein Hinweis darauf, welche Funktion dieses Organ auf der seeleischen Ebene übernimmt.

Wie du die Schilddrüsenvergrößerung loslassen kannst, möchte ich gern mit dir hier in einem Vorgespräch besprechen.

Im Vorgespräch erzählte sie, dass sie seit vielen Jahre alleine lebt. Ihr Mann hatte sich damals wegen einer jüngeren Frau von ihr getrennt.

Auf meine Nachfrage, was sie beruflich macht, gab sie Reinigungskraft an. Das macht sie aber erst seit der Scheidung. Davor war sie Hausfrau. Sie hat zwar einen Beruf gelernt, Schneiderin, aber den kann sie so, wie er damals gelehrt wurde heute nicht mehr ausüben. Sie findet einfach keinen geeigneten Job in diesem Bereich.

Meiner Wahrnehmung nach ergibt sich bei dir eine Konstellation aus einem hängenden Konflikt, der seit der Trennung nicht gelöst wurde. Sowie einem Konflikt, sich nicht als Schöpfer seiner Selbst ausleben zu können.

Der Konflikt aus der Trennung ist so zu erklären, dass du bis zur Trennung versorgt warst. Danach musstest du dir eine neue Nahrungsquelle erschließen. Du hattest sicher befürchtet, nicht die richtige Quelle zu finden. Somit bist du zu der Notlösung „Putzfrau“ gekommen.

Aufgrund dieser Angst oder Sorge trautest du es dir seither nicht zu, dir etwas eigenes aufzubauen. Diesen Brocken musstest du schlucken, obwohl du dich mit allen Händen und Füßen dagegen gesträubt hattest. Dein Selbstbewusstsein nahm deshalb immer mehr ab. Somit sorgtest du selbst dafür, dich in deiner Schöpferkraft zu begrenzen. Da die geistige Welt es nicht unterscheiden kann, ob du dich spirituell nicht als Schöpfer ausleben möchtest, oder als Schneiderin, sorgt deine Seelenebene dafür, dich über die Symptome der Schilddrüse darauf aufmerksam zu machen, dass du diesen Konflikt lösen solltest. Wird der Konflikt nicht gelöst, verschwinden die Symptome nicht.

Wie kannst du den Konflikt lösen? Zum einen kannst du deinem Ex-Mann Vergebung schenken. Zum anderen kannst du neben deinem Job damit beginnen das eine oder andere Stück für dich selbst zu nähen. Damit begibst du dich vielleicht unter Leute, die du kennst (Freunde, Bekannte, Familie). Wenn diese dich für das schöne Kleidungsstück bewundern, kannst du ihnen antworten, dass du es selbst genäht hast. Daraus kann dann eine Nachfrage bei diesen Leuten entstehen. So kannst du ohne viel Aufwand damit beginnen dich als Schöpfer deiner selbst auszuleben. Denke dabei nicht an das Geldverdienen, sondern an die Wahrheit deiner kreativ-schöpferischen Fähigkeiten.

Darüber hinaus können wir uns über die nächsten Wochen, gerne ein Mal in der Woche hier treffen, um der Schilddrüse ihre natürliche Größe und ihre Gesundheit zurückzugeben. Wie lange das dauert kann ich nicht sagen. Es dauert solange es dauert. Sagen wir, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: