SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Ein Klient beklagte sich über Schlaflosigkeit, verstärkte Darmaktivität, mit starker Flatolenz.

Interpretation:

Meine Nachfrage, ob mein Klient zusätzlich ein juckendes Gefühl am Darmausgang verspüre, hatte er bestätigt.

Deshalb hatte ich Darmparasiten vermutet. Selbstverständlich bat ich meinen Klienten, mit diesem Verdacht zu seinem Hausarzt zu gehen.

Wenn er es heute nicht mehr schafft, seinen Arzt aufzusuchen, kann ich ihm eine Soforthilfe mit auf den Weg geben, die Plagegeister und Energieräuber loszuwerden.

Kürbiskernmehl, Obstsaft (ohne Zuckerzusatz) und Rizinusöl.

Zwei gehäufte Esslöffel Kürbiskernmehl wird in eine große Tasse gegeben und mit Obstsaft aufgefüllt. Umrühren und auf nüchternem Magen trinken oder die Tasse auslöffeln. Nach zwei Stunden 10ml Rizinusöl hinterhertrinken. Nachdem das Rizinusöl getrunken wurde für die nächsten 2 bis 4 Stunden unbedingt zuhause bleiben. Mehrere Toilettengänge können folgen. Das Kürbiskernmehl enthält Piperazin, das bei einigen Parasiten zur Lähmung führen soll. Nachdem die Lähmung eingetreten ist, folgt die Entleerung.

Gesagt getan. Mein Klient wollte zunächst diese Idee ausprobieren, bevor er zu seinem Arzt geht.

Folgendes beschrieb mein Klient hinterher.

Als er zuhause ankam ereigneten sich bei ihm einige Umstände, die ihn davon abbrachten, das Kürbiskernmehl mit dem Fruchtsaft und das Rizinusöl einzunehmen. Er hatte einfach keine Zeit dafür. Am späten Abend legte er sich ins Bett und nahm sich vor, das Zeug am nächsten Tag einzunehmen.

Am nächsten Morgen erschrak er heftig. Denn sein Bett war von vielen Madenwürmern bevölkert. Er beschrieb die Zahl als einige Dutzend. Sofort machte er sich daran das Bettzeug zu wechseln. Die im Bettzeug befindlichen Maden sammelte er ein und spülte sie die Toilette hinunter. Das Schlafzimmer hatte er mehr oder weniger auf den Kopf gestellt, um ja jede Made zu erwischen.

Als er sich halbwegs beruhigte, bereitete er die o.g. Mischung zu und nahm sie ein. Wie beschrieben, nahm er nach zwei Stunden das Rizinusöl ein. Dann folgten zwei heftige Toilettengänge. Aber im Abort fand er keine Würmer mehr. Sie waren alle schon außerhalb seines Körpers.

Das bedeutet, die Würmer mussten die Absichten gespürt haben, dass sie ausgetrieben werden sollten. Deshalb versuchten sie sich vorher aus dem Staub zu machen.

Würmer haben auch einen feinstofflichen Körper. Auch sie sind über ein kollektives Bewusstsein miteinander verbunden. Dieses verbundene Bewusstsein ist mit dem Bewusstsein des Wirts verbunden. So lässt es sich erklären, wie die Tierchen wissen oder spüren konnten, dass es ihnen an den Kragen gehen soll. Es ist hinlänglich bekannt, dass einige Parasiten unterschiedlichste Strategien entwickeln können, ihr Überleben zu sichern. Dazu zählt offenbar auch die Absichten des Wirts zu erkennen.

Wir sind eins. Alles ist mit allem verbunden. Wir sind die Natur und die Natur sind wir. Zerstören wir die Natur, zerstören wir uns selbst.

Meine Empfehlung: Trotzdem die vollständige Entwurmungskur machen. Im Körper verbleiben häufig einige Nester mit Eiern zurück. Nach vielleicht 14 Tagen kann alles von vorn beginnen. Deshalb die vollständige Kur, wie vom Arzt empfohlen durchziehen. Im Zweifel über min. vier Wochen, jeweils ein mal die Woche die o.g. Ausleitung mit Kürbiskernmehl und Rizinusöl machen.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Ich begleite Dich gern auf Deinem Weg in die Heilung.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Mit Deiner Spende hilfst Du dabei mit, meine Arbeit auch Menschen zukommen zu lassen, die sich ihre Heilung nicht leisten können oder wollen. Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: