SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Eine Dame, in hohem Rentenalter, klagte über heftige permanente Schmerzen an vielen Stellen ihres Körpers. An einigen Gelenken, sowie an Teilen der Wirbelsäule mussten vielerlei operative Eingriffe vorgenommen werden. Bis dahin, dass neue Hüftgelenke eingesetzt wurden. In naher Zukunft stünden weitere operative Eingriffe auf dem Plan.

Interpretation:

Es fiel ihr sehr schwer, die vier Etagen zu meiner Wohnung hochzulaufen. Sie wollte aber sehr gerne mit mir darüber reden, was die Ursachen ihrer Schmerzen sein könnten. Deshalb richtete ich mich danach, wie es ihre Verfassung zuließ, mich aufzusuchen.

Im Gespräch stellte sich sehr rasch heraus, dass sie zahlreiche Anhaftungen ihrer verstorbenen Mutter mit sich herumschleppte. Diese Anhaftungen lasteten als eine selbst aufgebürdete Verantwortung auf sie. Sie hatte die Mutter bis zu ihrem Ableben in dem Haus gepflegt, in dem sie heute noch lebt. Das bedeutet, dass der Besitz, also das Haus, permanent mit der verstorbenen Mutter in Verbindung gebracht wird, was letztlich als Anhaftungen im Geiste der Dame nachwirkt.

Hier haben wir den klassischen Vorgang aus Ursache und Wirkung gegeben. Die Ursache wurde durch die verstorbene Mutter gesetzt, die nach dem Ableben nie gelöst wurden. Deshalb entfaltet die Ursache bis heute ihre Wirkung.

Mein Lösungsvorschlag:

  1. Den energetischen Körper des Wohnhauses durch Räuchern mit einem Räucherwerk aus Beifuß, Holunderblüten und Salbei zu reinigen. Dabei handelt es sich um eine energetische Neutralisation der Atmosphäre im Haus. Das alte Geschehen dieses Hauses wird in eine neutrale Energie transformiert. Das bedeutet, dass die alten Energien nicht mehr gegenwärtig sind.
  2. Dem Schmerzkörper sollte sie jeweils beim Auftreten von Schmerz sagen: „Dieser Schmerz wird jetzt nicht mehr gebraucht.“ Aber immer nur dann, wenn der Schmerz erscheint. Das Abschalten des Schmerzes wird von Tag zu Tag besser gelingen.
  3. Zur Zellerneuerung in den Gelenken habe ich ihr eine eigene Mischung zur Einreibung geschenkt. Bei täglicher Anwendung wird der bevorstehende Eingriff an den Kniegelenken überflüssig.

Bereits am Tag des Räucherns teilte die Dame mit, dass sie es deutlich spüren kann, wie der Schmerz sie verlassen hat. Sie hat während des Räucherns eine blitzähnliche Wahrnehmung gehabt, die man durchaus als eine energetische Entladung verstehen kann. Sofort danach konnte sie aus ihrem Sessel aufstehen und konnte in Windeseile Dinge tun und Wege erledigen, die sie lange nicht mehr alleine tun konnte.

Ab heute kann sie alles wieder selbstbestimmt erledigen. Sie kann sich wieder selbsttätig versorgen, Fahrrad fahren und zu Fuß einkaufen gehen. Ab sofort braucht sie auch keine Schmerzmittel mehr, denn sie kann jetzt selbst den Schmerz einfach so abschalten, sollte er doch noch hier und da erscheinen. Ihr künftiges Sein wird davon bestimmt, was sie sich in ihren Gedanken selbst erschafft. Erschafft sie sich erneuten Schmerz, wird der Schmerz gegenwärtig sein. Erschafft sie sich ihr Sein ohne Schmerz, wird sie ohne Schmerz sein.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Ich begleite Dich gern auf Deinem Weg in die Heilung.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Mit Deiner Spende hilfst Du dabei mit, meine Arbeit auch Menschen zukommen zu lassen, die sich ihre Heilung nicht leisten können oder wollen. Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: