SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Ein Mann in den 80er Jahren fragte nach, ob ich ihn bei seiner Krebstherapie unterstützen könnte. Er habe Prostatakrebs, wollte sich jedoch nicht einer Chemotherapie unterziehen.

Interpretation:

Ich sagte zu. Wo ich helfen kann, helfe ich sehr gerne.

Beim Vorgespräch stellte sich jedoch heraus, dass der Krebs bereits sehr weit fortgeschritten war. Deshalb vereinbarten wir sofortige Therapiesitzungen.

Als Ursache konnten wir den Verlust eines seiner zwei Söhne durch einen Unfall von vor 12 Jahren eingrenzen. Es war der ältere Sohn, der seinen Gewerbebetrieb übernehmen wollte.

Bei seinem jüngeren Sohn habe er nicht das Vertrauen, dass er der Aufgabe gewachsen sei.

Die Mutter seiner Söhne ist vor drei Jahren an Brustkrebs verstorben. Auch dieser Verlust trug seinen Anteil an dem Symptombild.

Aufgrund des fortgeschrittenen Symptombildes habe ich vorgeschlagen, mehrere Tage am Stück und nacheinander intensiv daran zu arbeiten, dass sich seine Sichtweise auf die Ereignisse veränderte. Es ist allein die Betrachtungsweise, die seine Gedankenwelt steuerte und dadurch erst den Krebs ermöglichte.

Über drei Tage sind wir fast alle zwei Stunden in Hypnotherapien, Gesprächstherapien und geführte Meditationen eingetaucht, um so schnell wie nur irgend möglich eine Umkehr der Prozesse auszulösen. Er durfte weinen, wann immer er weinen wollte. Er durfte poltern, wenn er das wollte. All das trug dazu bei, den Prozess umzukehren. Nur eines durfte er nicht, sich selbst aufgeben.

Nach dem dritten Tag intensiver Arbeit können wir nun davon ausgehen, dass wir die Selbstheilung angestoßen haben.

Es macht sich bei ihm nun die Erkenntnis breit, dass niemand an Krebs sterben muss, sondern an dem Umgang damit.

Es ging lediglich darum, sein Gefühl und seine Interpretation über die Ereignisse zu ändern, die ihn nicht losgelassen haben, oder die er nicht loslassen wollte.

Jetzt bereiten wir uns auf die Versöhnung mit der Mutter seiner Söhne und mit dem verstorbenen Sohn vor. Danach werden wir die Versöhnung mit dem jüngeren Sohn vornehmen, um die Betriebsübergabe an ihn möglich zu machen.

Die Heilung selbst ist auch in diesem sehr komplexen Fall ein Prozess, der nur dann möglich wird, wenn die betroffenen Menschen den Weg ihrer eigenen Heilung auch gehen wollen.

Dazu gehörte, dass sich der betroffene Mensch alles an und in sich selbst betrachten möchte. Hinschauen zu wollen und alles, was da hochkommt, in den Prozess der eigenen Heilung transformieren zu wollen, ist eine unerlässliche Voraussetzung.

Mit dieser Bereitschaft wurde es ihm möglich, den letzten Akt seines Lebens jetzt noch nicht einzuläuten.

Jeder Tag zählt. Sogar am vermeintlich letzten Tag ist die Umkehr noch möglich. Ich möchte deshalb dazu anregen, jeden einzelnen Tag für die Umkehr in Erwägung zu ziehen. Die Selbstheilungskräfte können an jedem Zeitpunkt aktiviert werden. Vorausgesetzt, der betroffene Mensch möchte leben und möchte selbst dazu beitragen in seine Heilung zu kommen.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Ich begleite Dich gern auf Deinem Weg in die Heilung.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Mit Deiner Spende hilfst Du dabei mit, meine Arbeit auch Menschen zukommen zu lassen, die sich ihre Heilung nicht leisten können oder wollen. Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: