SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Eine Zufallsbekanntschaft: Ein Mann im Alter von knapp über 40 Jahren erfährt bei einer Begegnung im Bekanntenkreis davon, dass ich mich auch mit der Heilung von Menschen auf der psychischen Ebene befasse. Daraufhin suchte er das Gespräch zu mir unter vier Augen. Gleich am Beginn des Gesprächs brach der Mann vor mir regenrecht zusammen. Es brach ein Ozean an Tränen aus und er eröffnete mir, dass er Angst davor hat zu einem Mörder zu werden. Das machte mich neugierig, welche Ursache da wohl dahinter stecken möge. Denn auch hier sehen wir nur die Wirkung. Die Ursache ist meist noch verborgen.

Interpretation:

Ich ließ es zu, ihn all seinen Schmerz, all seine Sorgen, die sich in den Tränen auflösen wollten, hinwegschwimmen zu lassen. Als er sich etwas beruhigte und damit beginnen konnte, mir seine Geschichte zu erzählen, kamen zunächst nur Bruchstücke zum Vorschein.

Er habe Angst davor zu einem Mörder zu werden, weil er nicht wisse, wie er anders aus seinem Konflikt herausfinden könne. Und er will nicht zum Mörder werden. Schon gar nicht den Großvater seiner Tochter.

Was ist denn der Konflikt, fragte ich.

Sein Vater habe ihn im Alter von vielleicht 5 Jahren sexuell missbraucht. Dies soll mehrmals geschehen sein. Er sei dann weggelaufen, in den Wald und wollte nicht mehr leben.

Als Fünfjähriger? Fragte ich nach. Ja, meinte er, dieses Gefühl hält bis heute an.

Die Mutter lebt nicht mehr. Sie könne er ja nicht mehr zur Rede stellen. Aber sein Vater; jedes Mal, wenn er die Tochter meines Gesprächspartners anfasse; sie ist etwa 14 Jahre alt; bekommt er innerlich den unwiderstehlichen Drang, seinen Vater umbringen zu wollen. Weil er nicht der Typ für körperliche Gewalt sei, soll das noch nicht geschehen sein.

Das Gespräch dauerte vielleicht eine halbe Stunde. Ich machte ihm einen Vorschlag, wie wir damit umgehen können. Wir nehmen uns jetzt eine weitere halbe Stunde Zeit und machen einen ersten Versuch einer Hypnotherapie. Ich kann nicht versprechen, ob sie etwas bewirkt. Aber am besten wäre es, wenn er ohne jede Erwartung in die Handlung eintaucht. Es geschieht jetzt genau das, was geschehen soll, wenn er den Dingen einfach den freien Lauf lässt.

Nach der Hypno-Sitzung, als er wieder im Hier und Jetzt angekommen war, grinste mich ein freudig strahlendes Gesicht an und sagt: Ich habe keinen Hass mehr auf meinen Vater. Es ist alles weg. Wie kann das sein?

Ja die Antwort liegt in unserer Betrachtungsweise. Wir können unser Sein nur im Jetzt betrachten. Allerdings holen wir dazu immer auch Erinnerungen und Erfahrungen heran. Nur dadurch können wir das, was wir jetzt erleben, beurteilen.

Wenn wir in die Heilung kommen, ändern wir nur die Betrachtung auf das, was geschehen war. Wir können alle Dinge immer so und so betrachten. Mit dem Ändern der Betrachtungsweise ändern wir die Ursache und damit auch die Wirkung.

Ich habe nun ein paar Wochen gewartet, ob er sich noch einmal bei mir melden würde. Nachdem er sich nicht mehr gemeldet hat, gehe ich davon aus, dass er keine weiteren Behandlungstermine mehr braucht.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Ich begleite Dich gern auf Deinem Weg in die Heilung.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Mit Deiner Spende hilfst Du dabei mit, meine Arbeit auch Menschen zukommen zu lassen, die sich ihre Heilung nicht leisten können oder wollen. Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: