SelbstHeilung.me

"Die Ursache liegt im Denken" J.Krishnamurti

Heilung des Tages

Wie bedingungslose Liebe heilt

Interpretation:

Eine Frau plante ein Projekt in einem interessanten Nonprofit-Bereich, das für viele Menschen eine sinnvolle Lösung darstellten sollte. Allerdings befürchtete sie, dass es Menschen geben würde, die ihre Idee nicht befürworten würden, oder sogar politisch bekämpfen würden.

Als sie ihre Idee hier und da kommunizierte, wurde sie plötzlich krank. Sie schleppte sich von einem Heiler zum nächsten. Sie ging zu Geistheilern, zu Heilpraktikern, zu Reiki-Meistern, aber niemand konnte ihr helfen. Inzwischen wurden auch Familienangehörige und am Projekt interessierte Menschen mit hinein gezogen in den energetisch negativen Modus. Sie wurden alle krank und erholten sich schwer oder gar nicht von diesem Modus.

Alle Betroffenen befürchteten und gingen davon aus, dass sie von Fremdenergien besetzt sein würden. Keiner der Betroffenen konnte sich aus eigener Kraft und/oder mit der Kraft von Therapeuten oder Heilern aus diesem Modus erlösen.

Das ging solange so weiter, bis die Initiatorin des Nonprofit-Projektes damit begann, sich ganz bewusst in einen Schwingungszustand zu versetzen, den wir gern mit bedingungsloser Liebe zu uns selbst bezeichnen. Sie hat damit begonnen zu sich selbst zu sprechen, hat sich in der Selbstannahme geübt, dass sie alles bedingungslos annehmen möchte. Was auch geschieht, sie wird es so annehmen. Alles ist richtig. So wie es ist. Darüber hinaus hat sie viele Gelegenheiten genutzt einfach zu beten. Sie hat ihren Schöpfergott angebetet und ihn dafür gedankt, dass alles gut werden würde.

Dadurch erging es ihr schon erheblich besser. Deshalb hat sie alle Betroffenen gebeten zusammenzukommen, um zusammen zu beten. Das Ergebnis war verblüffend. Denn die Betroffenen hatten sich selbst und gegenseitig in den Modus der bedingungslosen Liebe geführt. Einerseits hatten sie keinen anderen Ausweg mehr gefunden, andererseits hatten sie genau den richtigen Weg gefunden, sich in ihre Heilung zu führen.

Was aber auf der energetischen Ebene passiert war, ist doch sehr interessant. Sie haben sich in eine Schwingungsfrequenz gebracht, die das Bewusstsein erweitern konnte. Es ist sozusagen das Gegenteil von Angst. Und Angst erzeugt Enge im Denken. Dadurch wurde es möglich, dass sie ein Spielball von sogenannten Energieräubern wurden.

„Es wird der Tag kommen, wo die Menschen erkennen, dass ihre Krankheiten mit ihren Gedanken und Gefühlen zusammenhängen.“ Wilhelm von Humboldt (1767 – 1835) preußischer Gelehrter, Schriftsteller und Staatsmann.

Die Initiatorin des Nonprofit-Projektes ging unbewusst in Konfrontation gegen gegnerische Kräfte, die es gar nicht gab. Sie erschuf sich selbst ihre Energieräuber, die dafür sorgten genau diese Erfahrung zu liefern, nach der sie verlangte.

Da sie in sich die Befürchtung erwachsen ließ, gegnerische Kräfte würden ihr Projekt bekämpfen erschuf sie diese Kräfte selbst und niemand konnte ihr helfen, außer sie sich selbst. Sie hat die gegnerischen Kräfte durch ihre Gedanken selbst erschaffen, letztlich um die Erfahrung der bedingungslosen Liebe zu bekommen.

Das beweist erneut, dass Erkrankungen gebraucht werden, um uns auf den richtigen Weg zu führen. Betrachte deshalb nicht das Leid, das du augenblicklich erfahren magst, sondern, was die Symptome dir zu erzählen haben. Es ist Kommunikation mit deinen feinstofflichen Ebenen.

Als die Initiatorin des Projektes dies erkannte, wurden auch alle anderen Betroffenen in kurzer Zeit gesund.

Angst repräsentiert unsere Verstrickungen mit Aspekten der dunklen Seite in uns selbst. Niemand anders ist für unser Sein verantwortlich, außer wir selbst.

Selbstheilung ist ein Prozess der inneren und äußeren Heil- und Ganz-Werdung durch Auflösen der Ursachen von Erkrankungen und Problemen mithilfe bedingungsloser Liebe. Deren Ursachen waren einst die eigenen lieblosen Gedanken und Emotionen. Durch unsere Gedanken sind wir Schöpfer unseres Seins, so auch unserer Themen, die uns im Inneren und im Außen beschäftigen.

Was wir aussenden, kehrt zu uns zurück. Senden wir Angst aus, werden wir genau das erfahren, was uns dazu bringt, diese Angst zu überwinden. Wir wären ja nicht in der Angst, wenn wir es vorher schon durchschaut hätten. So bringen wir uns selbst in die Erfahrung hinein.

Also ich finde, das ist schon ganz schön genial, was wir Menschen alles können. Das muss uns mal ein Wesen nachmachen. Darum beneiden uns unsere Sternengeschwister.  Deshalb ist der Inkarnationsort Erde so begehrt. Ich bin stolz ein Mensch zu sein.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Mit Deiner Spende hilfst Du dabei mit, meine Arbeit auch Menschen zukommen zu lassen, die sich ihre Heilung nicht leisten können oder wollen. Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: