SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Eine frühere Bekannte – lange nicht gesehen – hatte schon eine Weile beobachtet, was ich tue. Nun hatte sie ein gesundheitliches Problem, das sie dazu bewog, mich zu kontaktieren. Sie fragte, was ich bei einer heftigen Blasenentzündung empfehlen würde.

Interpretation:

Ich machte mich auf den Weg zu ihr, um mir ihre Geschichte anzuhören.

Meine Bekannte erzählte mir, dass ihr eine Operation an der Blase empfohlen wurde. Sie hat Angst davor und weiß nicht, wie sie sich nun verhalten soll. Soll sie der OP zustimmen oder etwas anderes machen?

Als ich ihr davon erzählte, dass Frauen auch ein eigenes Revier haben und die Blasenentzündung darauf hindeutet, dass ihr ihre Integrität auf ihre Persönlichkeit streitig gemacht sein könnte, fiel es ihr wie Schuppen von den Augen.

Sie erzählte davon, dass bei ihr auf der Arbeit die Anzahl der Stellen von elf auf sechs gekürzt werden. Sie arbeitet in der Redaktion einer Tageszeitung. Die Chefs sind grad dabei, die Kollegen gegeneinander aufzubringen. Dieses Spiel soll dazu führen, dass sich Kollegen freiwillig finden, selbst ihren Job zu kündigen. Dann müsse die Firma keine Abfindungen zahlen. Es gibt aber auch solche Spielchen, bei denen die Kollegen absichtlich voreinander blamiert werden. Was ehemals gegenüber den Chefs im Vertrauen geäußert wurde, wird nun den anderen Kollegen aufgetischt. Die lassen sich die tollsten Gemeinheiten einfallen.

Da ist es überhaupt kein Wunder, wenn sich solche Übergriffe auf die Integrität von Menschen Auswirkungen und dadurch auf deren gesundheitliche Verfassung.

Dennoch vermutete ihr Frauenarzt, dass sie sich eine bakterielle Infektion eingefangen haben möge. Er verschrieb ihr Antibiotika und sie ging aus Angst vor dem Jobverlust weiter zur Arbeit. Da die Symptome nicht nachließen, sondern sich noch zu einer „Eitrigen Blasenentzündung“ verschlimmerten, hatte ihr Arzt die operative Entfernung des Entzündungsherdes empfohlen. Es sollte ihr ein Teil der Blase entnommen werden. Das würde dazu führen, dass sie dann immer sehr oft zur Toilette gehen müsste.

Ja, wie fühlt sich das an? Könnte das die Ursache für die Blasenentzündung sein? Fragte ich.

Das kann durchaus sein. Antwortete sie.

OK! Was möchtest du nun tun? Fragte ich. Der schnellste Weg in die Heilung wäre, sich aus der krankmachenden Situation herauszunehmen. Krankgeschrieben bist du ja sowieso schon. Das ist gut. Du kannst den Zeitraum so lange ausdehnen, wie du es brauchst.

Mein Vorschlag: Finde dich damit ab, dass diese berufliche Tätigkeit keine Option mehr ist. Versöhne dich mit dieser Situation und schließe damit ab.

Nach ein paar Tagen bekomme ich nun die Info, dass sie sich für eine Tätigkeit im PR-Bereich einer anderen Firma beworben hatte und bereits eine Probezeit vereinbart hat. Ihre Beschwerden sind restlos und ohne eine Operation abgeklungen.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Ich begleite Dich gern auf Deinem Weg in die Heilung.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Mit Deiner Spende hilfst Du dabei mit, meine Arbeit auch Menschen zukommen zu lassen, die sich ihre Heilung nicht leisten können oder wollen. Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: