SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Was ist unter Versöhnung mit sich selbst, in Bezug auf Selbstheilung zu verstehen?

Interpretation:

Jeder kennt sie, die Meinungsverschiedenheiten, die sich rasch zu Streitigkeiten, oder handfesten Konflikten ausweiten können. Die eine Seite möchte die andere nicht verstehen und schon steckt man in einer scheinbar ausweglosen Situation. Solche Situationen sind aber nur scheinbar ausweglos. Es gibt immer einen Weg, sich in die Arme nehmen zu können und alles vergeben und vergessen zu lassen. Meist müssen sich die Kontrahenten zu diesem Schritt gegen innere Wiederstände durchringen.

Genau dasselbe Schema kann bei der Versöhnung mit sich selbst in Betracht gezogen werden. Es gibt immer einen Weg sich selbst in die Heilung zu bringen.

Sagen wir mal als Beispiel, dass ein Mensch sehr stark übergewichtig sein kann. Was sicher noch keine Erkrankung ist, aber von der Medizin-Industrie gerne als solche betrachtet wird.

Vielleicht war der Mensch bereits als Kleinkind etwas pummelig. Dem Kind war der Unterschied wahrscheinlich erst aufgefallen, als andere Kinder es begannen zu hänseln. Die Sprüche der Spielkameraden konnten sich sehr tief einbrennen. Es kommt dem betroffenen Menschen möglicherweise so vor, als würde die Situation ausweglos sein. Wie bereits erwähnt, gibt es aber immer einen Weg.

Der beste Weg ist der des bewussten Erkennens, wofür das Übergewicht bislang gebraucht wurde. Vielleicht hatte der Mensch sich seit seiner Kindheit, über die Zeit und über die Sprüche selbst auch als hässliche fette Sau betrachtet und sich anfangs darüber in Selbstironie lustig gemacht, später verfestigten sich vielleicht die unangenehmen Bilder in der Selbstbetrachtung.

Wenn das bewusste Erkennen des Ursprungs ausbleibt, dürfen wir davon ausgehen, dass der betroffene Mensch sich weiterhin als fette Sau betrachtet, ohne zu erahnen, dass er sich dadurch erst die Realität scheinbar unumkehrbar gemacht hat. Er wird es weiterhin vielleicht sogar so tun müssen. Denn für ihn gibt es nur diese eine Wahrheit.

Mit dem bewussten Erkennen seines eigenen Anteils versteht der Betroffene wahrscheinlich erstmals, dass er selbst für die scheinbar ausweglose Situation gesorgt hat. Indem er sich als zu fett betrachtet hatte kreierte er seine dazu passende Realität.

Zunächst war es sicher nur frotzele. Später verfestigt sich die gedankliche Fiktion zu einer handfesten Realität. Denn der Körper kann nicht anders darauf reagieren, als den gedachten Gedanken zu folgen. Wenn es zuvor vielleicht latent gegeben war, wird es zu einer unumstößlichen Wahrheit, aufgrund des eigenen Denkens.

Es nutzt jetzt jedoch herzlich wenig, sich selbst für die Vergangenheit zu bestrafen. Dabei kann nichts Vernünftiges entstehen. Es bleibt also nur die Versöhnung mit sich selbst.

Einen Fehler hat der betroffene Mensch ja nicht gemacht. Wenn er es damals besser gewusst hätte, hätte er sein Leben sicher anders gestaltet. Dadurch aber, dass es ihm erst jetzt bewusst wird, darf er sich bei sich selbst für die Erkenntnis bedanken und sich mit allen Aspekten die dafür gesorgt haben, in die scheinbar ausweglose Situation gekommen zu sein, in die Versöhnung zu begeben.

Das ist nur ein fiktives Beispiel. Nicht jedes Übergewicht hat diese Ursache. Aber jedes Übergewicht hat eine Ursache, garantiert. Es gibt für mich kein angeborenes Übergewicht, wie es etwa für Adipositas gelten soll. Ich weiß, dass, wenn alles eine Ursache hat, diese auch abgestellt werden können.

Versöhnung mit sich selbst ist die Hinwendung zu sich selbst. Es ist im Kern eine Vergebung oder sogar Segnung sich selbst gegenüber. Es kann sich für dich nichts Besseres ereignen, als die Versöhnung mit dir selbst, um dir im Anschluss in wahrer Achtsamkeit begegnen zu können.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: