SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Heilung des Tages

Du wirst Dich solange benutzen lassen müssen, bis Du es erkennst, dass Du nicht Dir, sondern übergeordneten Ebenen dienst.

Migranten in Brüssel: Ich kam für ein besseres Leben nach Europa, doch es ist schlechter als vorherInterpretation:

Bis dahin weißt Du es noch nicht, dass Du Dich von Dir selbst enttäuschen wirst, von Deinen eigenen Erwartungen, Träumen und Sehnsüchten. Solange Du Flausen, also Vorstellungen im Sinne von Erwartungen, Sehnsüchten und Träumen hast, wirst Du eine übergeordnete Ebene haben, von der Du benutzt werden kannst.

Da wir Menschen immer nur einen begrenzten Blickwinkel haben – wir können nie alles sehen – kann auch niemand davon ausgehen, dass dies nur bei den Anderen geschehen muss und bei einem selbst sei die Selbstenttäuschung nicht erforderlich. Jeder Mensch muss sich von seinen eigenen Flausen (Vorstellungen) enttäuschen, solange noch welche da sind.

Wissen.de Flausen: Allgemein bezeichnet die Flause eine Wollflocke oder den Rest eines Fadens, also etwas Lockeres, nicht unbedingt Brauchbares, was dem festen, ordentlichen Gewebe gegenübersteht. Daher rührt auch die übertragene Bedeutung der Wendung „Flausen im Kopf haben“, nämlich „Unsinn, dumme Gedanken im Kopf haben“: Gemeint ist hier das Lockere, Unstrukturierte und letztlich zu nichts Führende, das die Gedanken eines leichtsinnigen Menschen verwirrt.

Aber wo kommen diese Flausen her? Wer denkt sie? Natürlich macht sie der Betroffene selbst. Wir dürfen uns selbst jedoch nicht dafür verurteilen, dass wir vielleicht zu dumm waren. Nein, Flausen sind dafür da, uns in die Erfahrungen zu führen, die bislang noch fehlten, um die Situation überblicken oder durchschauen zu können.

Hättest Du es besser gewusst, hättest Du es garantiert anders gemacht. Aber, für etwas, was Du nicht wissen konntest, kannst Du Dich nicht verdammen. Du darfst Dich bei Dir selbst bedanken, dass Du es jetzt erkannt hast und dass Du es jetzt durchschauen kannst. Sei froh über Deinen Durchblick.

Das Verlangen nach der Möhre geht von Dir aus und von niemand anderem. Über Dein Verlangen gibst Du den übegeordneten Ebenen die Möglichkeit über Dich zu bestimmen, weil sie Deine Situation besser überblicken als Du. Sie haben aufgrund der Ebenenverschiebung einen anderen Betrachtungswinkel, den Du auf Deiner Ebene nicht haben kannst. Es sei denn Du wechselst die Ebene. Das kannst Du nur dadurch tun, indem Du Deine Ebene vollständig erkannt hast. Mit seinen Spielregeln, mit seinen scheinbaren Gesetzen, usw. Auf den darüber liegenden Ebenen warten jedoch wieder andere Spielregeln und Gesetze auf Dich, die Du wiederum durchdringen und durchschauen darfst.

Du wirst solange übergeordnete Ebenen haben, die Dir eine Möhre vor die Nase halten können, bis Du es verstanden hast, dass das Benutztwerden erst dadurch möglich ist, weil Du nach den Möhren verlangst. Und dass es aufhört, wenn Du keine Erwartungen und keine Forderungen mehr an Dein Leben stellst.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Heilung des Tages

  1. Michael sagte am :

    Die können aber auch traurige Augen machen 🙂

    Gefällt mir

Schreibe hier Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: