Der Goldene Aluhut lügt

Der Goldene Aluhut lügt

Ich sah kürzlich einen kleinen TV-Ausschnitt aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen, in dem eine Frau als Ratsuchende über einen Skype-Chat mit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter vom gemeinnützigen Unternehmen “Der Goldene Aluhut gUG (haftungsbeschränkt)” verbunden ist.

Diese Frau lässt sich bei dergoldenealuhut.de als Ratsuchende aufklären, bezüglich Reichsbürgern, Verschwörungstheorien und anderen Fragen. Dabei musste ich beobachten, wie ihr Gesprächspartner schamlos zu Falschbehauptungen griff, was letztlich nicht dazu beitragen kann, dass die Frau die Dinge auch so einordnen können würde, dass die Antworten ihr in ihrem Leben weiter helfen würden.

Hier auf Youtube kann man gut sehen, wie sich das Unternehmen selbst darstellt und wie es durch das öffentlich-rechtliche TV dargestellt wird. Es handelt sich also um die Guten, die sich dazu berufen fühlen, die Bösen bekämpfen zu müssen. Und die Bösen sind Verschwörungstheoretiker, Rechts-Esoteriker, Reichsbürger, Querdenker und so weiter. Eine kurze Geschichte des Alu-Huts

An anderen Stellen habe ich bereits beschrieben, dass der Kampf gegen das scheinbar Böse im Außen, eigentlich ein Kampf gegen die eigenen Schatten ist. Der Drachentöter erfüllt dabei eine in der Geschichte immer wiederkehrende Darstellung für eine Figur, die das Böse bekämpft, was eigentlich die eigenen Schatten im eigenen Wesen sind.

Was ein Mensch als das Böse, also als den Drachen betrachten kann, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Es hängt von seinem Verstehen ab. Mancher Mann betrachtet die eigene Ehefrau als Drachen, mancher die Bundeskanzlerin, mancher die Industriellen, die Reichen, die Freimaurer, gegnerische Staaten, andere politische Parteien, oder die, oder die, oder die. Aber in Wahrheit gibt es das Böse auf diese Weise nicht. Jedenfalls kann es auf die Weise des Kampfes im Außen nicht besiegt werden. Es verschwindet nicht wirklich durch den Kampf, sondern allein durch das Erkennen und Verstehen, dass die jeweils Bösen auch immer nur das Gute wollen.

Ich möchte ausdrücklich hinzufügen, dass ich nicht die Absicht habe, dieses Institut anzugreifen oder zu schaden. Nein, mit diesem Artikel möchte ich dazu beitragen, es dir als Leser erkennbar zu machen, dass niemand besser ist, als der andere. Jeder bewegt sich in einer eigenen Wahrnehmungs-Bubble. Diese Bubble kann niemals das vollständige Bild dessen abgeben, was wirklich ist. Deshalb kann man auch von niemandem verlangen, seine Unzulänglichkeiten zu übernehmen, nur damit sich seine Vorstellung in der Welt verwirklicht. Aber genau dies geschieht permanent.

Ich möchte bestenfalls dazu beitragen, dass du, lieber Leser, an dir selbst erkennst, dass auch du hier und da zu dem Mittel greifst, von anderen zu verlangen, deine Wahrheit zu übernehmen. Damit müssen wir alle gemeinsam lernen aufzuhören. Dann ist Frieden.

Vor diesem Hintergrund bin ich spontan zu dem Schluss gekommen, diesem Mann eine E-Mail zu schicken. Ich stelle nur zwei knappe Fragen, die ich gerne auch kurz und knapp, aber gewiss zutreffend beantwortet bekommen möchte. Dabei möchte ich lernen, wie der Goldene Aluhut diese Fragen beantwortet. Gedacht, getan. Hier siehst du nun den Schriftwechsel.

Zwischen den Zeilen habe ich in Rot meinen Kommentar
hinzugefügt, der nicht Teil des Schriftwechsels war.  

Meine Frage:

Sehr geehrter Herr Xxxx, ich frage Sie als Ratsuchender.

1. Was ist eine Verschwörung?
2. Was ist ein Beweis?

Herzliche Grüße

Antwort Der Goldene Aluhut:

ich habe vor einer Weile eine humorvolle Definition gelesen:

Verschwörung

Stellen Sie sich vor, Sie kommen von der Arbeit nach Hause und haben Lust auf ein Bier. Sie fragen Ihre Freundin, ob noch Bier im Kühlschrank ist. Sie bejaht das und sie haben jetzt mehrere Möglichkeiten.

1. Sie glauben ihr das und schauen nicht nach. Dann ist es Religion.

Mein Kommentar:
Ich habe nicht danach gefragt, was Religion ist.

2. Sie schauen im Kühlschrank nach und nehmen einen Schluck. Dann ist das Wissenschaft.

Mein Kommentar:
Ich habe auch nicht danach gefragt, was Wissenschaft ist.

3. Sie stellen fest, dass es Milch ist. Ihre Freundin behauptet aber, wenn sie ein paar Zahlen auf die Flasche schreiben, wird es Bier. Das wäre dann Esoterik.

Mein Kommentar:
Ich habe schon gar nicht danach gefragt, was Esoterik ist.

4. Sie schauen nach und es ist kein Bier da. Ihre Freundin sagt, Einbrecher haben das Bier getrunken. Nun können Sie Fingerabdrücke nehmen, EInbruchsspuren sichern, etc. Dann ist das eine “Verschwörungstheorie”, die sie prüfen können.

Mein Kommentar:
Was eine Verschwörungstheorie habe ich auch nicht gefragt.
Ich habe gefragt, was eine Verschwörung ist.

5. Es ist kein Bier da, ihre Freundin behauptet, dass reptiloide Echsenmenschen vom Mars auf unsichtbaren, nicht nachprüfbaren 5G-Wellen in ihre Wohnung geflogen sind und das Bier getrunken haben. Dann haben Sie eine Verschwörungsideologie.

Mein Kommentar:
Auch nach einer Verschwörungsideologie habe ich nicht gefragt.

Eine reale Verschwörung wie das Stauffenberg-Attentat, die NSA-Spionage oder MK-Ultra ist immer ein temporärer Zusammenschluß weniger Individuen zu einem konkreten Ziel. Je mehr Menschen an einer Verschwörung beteiligt sind, desto wahrscheinlicher ist, dass diese vor erreichen auffliegt je länger sie dauert (Siehe MK-Ultra oder der NSA-Skandal). Stellen Sie sich vor, sie wollen Ihren Chef absägen zusammen mit anderen Kollegen. Je mehr Kollegen sie einweihen und je länger sie warten, desto wahrscheinlicher wird es, dass einer ihrer Kollegen petzt.

Es ist wirklich erschreckend, dass der Ansprechpartner nicht
dazu in der Lage war, eine so einfache Frage zu beantworten.
In der Schule würde man sagen: Übers Ziel hinausgeschossen!

Beweis

Ich gehe jetzt davon aus, dass diese Frage mit der obigen zusammenhängt und sie Beweise für Verschwörungen meinen.

Nein, diese Frage steht für sich. Sie ist ebenso kurz und knapp gestellt,
wie sie auch kurz und knapp beantwortet werden kann.
Was jetzt folgt, ist nicht lustig. Es sind schlichtweg blanke Lügen, bewusst formuliert.
Zieh sie dir mal eine nach der anderen rein!
Das sind also alles keine Beweise!

Ein Beweis für eine reale Verschwörung können unter anderem, aber nicht ausschließlich sein:

I. Interne Dokumente der Verschwörung, die zur gänze vorliegen

II. Kronzeugenaussagen von Personen mit einer nachprüfbaren Biographie. (Bob Lazar zum Beispiel wäre dies nicht)

III. Wissenschaftliche Belege für die Behauptungen der Zeugen (zum Beispiel würden Wissenschaftler tatsächlich mal Giftstoffe in Impfungen finden)

IV. Reproduzierbarkeit der Wissenschaftlichen Ergebnisse (zum Beispiel tatsächlich mal Schäden am Gewebe durch 5G)

V. Nachvollziehbarkeit durch z.B. polizeiliche Ermittlungen

VI. Plausibilität. (Wie wahrscheinlich ist es, dass z.B. es ein internationales Netzwerk aus Satanisten gibt, die regelmäßig Menschen opfern und die angeblichen Whistleblower nicht “verschwinden” lassen können).

Ich hoffe, ihre Fragen beantwortet zu haben. Falls noch was offen ist, freue ich mich über Feedback

Aha, dies alles sind für den Ansprechpartner also keine Beweise?
Das bedarf der Aufklärung und muss richtig gestellt werden!

Meine erste Antwort:

Aber Herr Xxxx, schauen Sie sich keine Definitionen an? Wenn Sie auf diese Weise auf die Fragen der Menschen antworten, ist mir die Verwirrung dieser nicht mehr verwunderlich. Dann liegt der Beweis klar auf dem Tisch.

Juristisches Wörterbuch ISBN 3800627302
Verschwörung
, die bes. gegen den Staat gerichtete geheime Verbindung; als Komplott strafbar.

Wikipedia
Eine Verschwörung ist eine geheime Zusammenarbeit mehrerer Personen zum Nachteil Dritter.

Juristisches Wörterbuch ISBN 3800627302
Beweis
ist die überzeugende Darlegung der Richtigkeit oder Unrichtigkeit einer Vorstellung.

Bertelsmann Universallexikon 1991
Beweis
, 2. vor Gericht das Herbeiführen der Überzeugung von der Wahrheit der Behauptungen der Prozessbeteiligten durch Zeugen, Sachverständige, Urkunden, Geständnis, Parteivernehmung u. Augenschein.

Wikipedia
Ein Beweis ist das (positive) Ergebnis eines auf die Feststellung von Tatsachen gerichteten Beweisverfahrens. Er ist ein wichtiges Mittel der richterlichen Überzeugungsbildung bei der Feststellung des („rechtserheblichen“) Sachverhalts, der einer gerichtlichen Entscheidung zugrunde liegt. Umgangssprachlich wird auch das einzelne Beweismittel kurz als Beweis bezeichnet.

Herzliche Grüße

Antwort Der Goldene Aluhut:

Vielen Dank für die Definitionen.

Und weiter? Mir ist immer noch nicht der Sinn Ihrer Mail so richtig klar. Sollte diese Vorführen? Eine bestehende Meinung bestätigen? War sie vielleicht aus Langeweile geschrieben? Im Prinzip haben Sie Fragen gestellt, die Sie sich dann selber beantwortet haben.

Es ist ja auch schön, wenn man die Definitionen kennt. Ein bisschen wie bei Kochrezepten. Es ist schön, wenn ich theoretisch weiß, wie ich Gericht zubereite. Wichtig ist allerdings die Umsetzung im eigenen Leben.

Er fühlt sich ertappt! Das ist wirklich nicht komisch.
Geht man bei Der Goldene Aluhut so mit den Dingen um,
die hinlänglich eindeutig geklärt sind?
Ich meine, worüber reden wir hier?
Wir reden darüber, was als zutreffend betrachtet werden muss.
Das darf an solch simplen Umständen nicht scheitern.
Wenn es aber an so simplen Umständen scheitert,
wie steht es dann um die Deutung in den großen Fragen?
In diesem Institut bekommt man keinen wirklichen Rat
und keine zutreffenden Aussagen.

Deshalb meine zweite Antwort:

Wenn sich das eigene Handeln nicht auf Tatsachen und Beweise begründet, sondern auf Vermutungen, Annahmen und Behauptungen (das haben Sie mir mit Ihrer Antwort bewiesen), kann nur ein Irrtum (Brauchtum um die unbewusste Unkenntnis vom wirklichen Sachverhalt) dabei herauskommen.

Der Unbewusste ist gefordert, sich selbst darum zu bemühen, sich selbst gegenüber den wirklichen Sachverhalten aufzuklären. Kommt er dieser Notwendigkeit nicht nach, wendet sich seine Not nicht. Er betrügt sich selbst, dadurch bleibt er in der Not. Er führt sich letztlich Scheinwahrheiten vor Augen.

Und wohin führen Scheinwahrheiten? In eine Scheinwelt! Da die meisten Menschen in ihrem eigenen Schein existieren, entspricht dies der derzeitigen irregeleiteten Welt.

Ich wünsche Ihnen von Herzen, den Weg heraus aus Ihren Irrtümern zu finden.

Herzliche Grüße

Ende des Schriftwechsels

Mein Fazit: Damit ist der Beweis erbracht, dass auf diese Weise Wahrheiten erzeugt werden, nach denen niemand verlangt hat, die nicht nachgefragt wurden, bzw. die aus dem Nichts herbeigezogen werden.

Schade ist nur, dass viele, meinetwegen zu viele Menschen dies nicht erkennen und solchen Behauptungen auf den Leim gehen.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal die Juristischen Wörterbücher von Gerhard Köbler empfehlen. Nicht nur in den neueren Ausgaben, sondern insbesondere in den älteren Versionen findet ihr die eigentlich zutreffende juristische Deutung. Die Lügner damit zu konfrontieren kann Spaß und Freude bringen. Das sollte aber nicht der Antrieb sein, sondern vielmehr ein Anstupsen in die Selbsterkenntnis.

Achtet auf eure Worte!

Ambarishah

——–
Zum Kommentieren bitte anmelden. Vielen Dank.

Ich habe diesen Text nicht dafür geschrieben, um dir zu erzählen, was ich für die Wahrheit halte. Die eine Wahrheit gibt es nicht. Ich möchte dir nur aufzeigen, dass es neben deiner Wahrheit noch andere Betrachtungsweisen gibt. Wer sich viele unterschiedliche Betrachtungsweisen ansehen kann, ohne dabei einen inneren Groll zu verspüren, wird vermutlich jemand sein, der in seinem Frieden angekommen ist.
Share This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.