Die Täter unter sich

Die Täter unter sich

Sie befinden sich im Krieg, in einem Glaubenskrieg. Denn dieser Krieg findet in ihren Köpfen statt, nicht in den Köpfen ihrer Gegner, sondern in ihren eigenen Köpfen. Sie führen also Krieg gegen sich selbst, also gegen das, was sie selbst in Wahrheit sind.

Folgendes Video hat Billy Six aus einem 195 Minuten langen Mitschnitt zusammengestellt. Dafür ist er bekannt, für seinen unkonventionellen und investigativen Journalismus.

Ich möchte in diesem Zusammenhang auch auf das Original verweisen. Dieses findest du unten.

BRISANTES VIDEO-MATERIAL! MASKEN-DEALER GEORG NÜSSLEIN LEITETE 2019ER PANDEMIE-KONFERENZ

Globale Gesundheit stärken UN-Nachhaltigkeitsziel umsetzen 08.05.2019

In meinem Verständnis handelt es sich offenkundig um Menschen, die sich in einem Glaubenskrieg befinden. Damit ihre Vorstellung von ihrer Fantasie-Welt funktioniert, müssen sie denjenigen Glauben, den sie als andersgläubig betrachten, mit kriegerischen Mitteln bekämpfen. Zu den kriegerischen Mitteln gehört nicht zuletzt das Geld, das gezielt zur Gewinnung von Territorium eingesetzt wird. Dieses Territorium sollte nicht als Land verstanden werden, sondern das Glaubensgebiet in den Köpfen der Menschen.

Einer der Fragensteller aus dem Publikum verwendete in seiner Frage sogar dem Begriff “Koalition der Willigen”. Dies ist eindeutig ein in der Vergangenheit mehrfach verwendeter militärischer Begriff. Ich denke, dass ihnen dies selbst gar nicht auffällt. Sonst würden sie ihr Tun nicht auf diese Weise ausrichten.

Sie glauben aber selbst nicht so richtig an ihren eigenen Glauben, den sie zu vertreten haben. Denn würden sie fest im Glauben sein, würden sie bei ihren Reden nicht ablesen müssen. Sie würden frei über ihren Glauben sprechen können. Sie haben also Angst, sich in ihrem Glauben gegenseitig zu verunsichern, indem sie unerwünschte oder unpassende Worte verwenden. Deshalb muss jedes Wort wohl überlegt sein und dabei überprüft sein, wie es bei den Zuhörern ankommen könnte.

Dies als eine Verschwörung oder als eine mafiöse Struktur zu bezeichnen wäre zu wenig. Deshalb bleibt nur die Bezeichnung als Glaubenssystem, das sich in der Absicht befindet, den eigenen Glauben auszudehnen und sich deshalb im Krieg befindet.

Es ist eine Religion. Dies macht sich dadurch bemerkbar, dass sich die Zuhörer bei ihren Fragen den Priestern gegenüber unterwürfig, also glaubenshörig oder systemkonform zeigen muss, um nicht als Kritiker und letztlich als Ketzer des Raumes verwiesen zu werden, sondern als Mitwirkende akzeptiert zu werden. Anwesend sind keine Andersgläubigen, wie etwa mitbewerbende politische Strömungen im Bundestag.

Was wird eigentlich bekriegt?

Oben habe ich erwähnt, dass die Teilnehmer gegen sich selbst in den Krieg ziehen. Wenn wir dieses Bild erweitern, können wir feststellen, dass sie gegen andere Menschen in den Krieg ziehen, indem sie deren Lebensgewohnheiten, also deren Glauben und Kultur infrage stellen. Vielmehr wollen sie den Völkern ihr Glaubenssystem überstülpen. Warum eigentlich? Wofür ist das gut?

In einem Glaubensmodell geht es darum, das was ist so sehr zu verdrehen, bis es dem eigenen Glaubenssystem entspricht. Das was ist kann nicht als Wahrheit beschrieben werden, denn Wahrheit entsteht in den Köpfen. So gehen Religionskrieger davon aus, dass sie den Völkern die Wahrheit bringen würden. Durch Glauben entsteht Wahrheit, die dann verbreitet werden muss.

Das was ist, ist jedoch viel mehr als die Wahrheit. Dies sind zum Beispiel angeborne (Born = Brunnen, Quelle) Rechte oder besser mit der Geburt gegebene Rechte, bezüglich der freien Selbstbestimmung, dem Anrecht auf das Land und dem Recht über den eigenen Körper selbst bestimmen zu können.

Diesem Recht sollen die Völker entrissen werden. Man kann die Völker jedoch nicht dazu zwingen, dass sie ihre angebornen Rechte aufgeben. Deshalb müssen sie ihnen Glasperlen anbieten, um ihnen ihr Gold, also ihre Lebensenergie berauben zu können.

Dieser Raub findet durch die Übereignung des menschlichen Körpers inform der genetischen Veränderung mithilfe von Impfungen statt. Im Gegensatz zum Mai 2019, als diese Veranstaltung wie viele so nebenher abgehalten wurde, wissen wir heute im März 2021, dass mit der genetischen Veränderung durch eine Impfung der Besitzanspruch wechselt.

Ambarishah

——–
Zum Kommentieren bitte anmelden. Vielen Dank.

Ich habe diesen Text nicht dafür geschrieben, um dir zu erzählen, was ich für die Wahrheit halte. Die eine Wahrheit gibt es nicht. Ich möchte dir nur aufzeigen, dass es neben deiner Wahrheit noch andere Betrachtungsweisen gibt. Wer sich viele unterschiedliche Betrachtungsweisen ansehen kann, ohne dabei einen inneren Groll zu verspüren, wird vermutlich jemand sein, der in seinem Frieden angekommen ist.
Share This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.