Heilung des Tages

An meiner Wohnzimmertür war die Türklinke heraus gerutscht. Offenbar hatte sich der Feststellstift gelöst. Ich möchte die Türklinke wieder anbringen. Doch dabei habe ich mir einen Finger eingeklemmt. Aua, das tat weh. Sofort hatte sich eine schöne Blutblase gebildet.

Interpretation:

Die Blutblase ist eine Folge der Quetschung. Der Schmerz ist eigentlich nicht erforderlich. Da ich ja weiß, aufgrund welcher Verletzung der Schmerz entstanden war, kann ich ihn abschalten.

Ich schaute mir meinen verletzten Finger an und sagte zu meinem Selbst: “Also diesen Schmerz brauchen wir dann auch nicht mehr!” Sofort in diesem Moment verschwand der Schmerz und kam nicht wieder. Die Blutblase war nach vier Tagen nicht mehr zu sehen. Sie ist einfach heraus gewachsen.

Schmerz ist eine von vielen Möglichkeiten, wie unser Körper mit uns kommunizieren kann. Er gehört einfach zu uns dazu. Er wird solange gebraucht, wie wir dessen Ursache nicht kennen. Der Schmerz hat also die Aufgabe uns auf eine Verletzung oder auf einen Konflikt hinzuweisen.

Wenn wir die Ursache kennen, wird der Schmerz nicht mehr benötigt.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Share This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.