SelbstHeilung.me

Selbstheilung ist Versöhnung mit sich selbst

Archiv für das Schlagwort “Verlustereignis”

Heilung des Tages

In einem Gespräch wurde ich gefragt, was die Ursache von Lungenkrebs sein könnte.

Interpretation:

Jeder Mensch ist einzigartig. Demnach sind die Ursachen so einzigartig, wie das Leben des Menschen selbst und seine individuellen Erfahrungen. Es gibt allerdings Gemeinsamkeiten, die immer wieder zutreffen.

Es gibt viele unterschiedliche Krebsarten. Der Lungenkrebs kennzeichnet sich meist dadurch, dass im Krebsgeschwür Mikroorganismen nachzuweisen sind, die da eigentlich nicht sein dürften.

Die Entsprechung der Lunge auf der Seelenebene deutet auf ein Verlustereignis hin, an dem der innere Quell für das Selbstvertrauen abgeschnitten wurde. Oftmals ist ein Ereignis vorausgegangen, das dem Menschen den Lebensmut genommen hat.

Der Verlust an Lebensenergie wird jedoch nicht durch das Außen verursacht oder veranlasst, sondern durch den Umgang mit dem ursächlichen Ereignis. Es ist die Frage, wie der Betroffene das Ereignis für sich interpretiert.

An dieser Stelle gewinnt die Weltanschauung des Betroffenen an Bedeutung. Ein Mensch der ein eng eingegrenztes Weltbild hat, dem vielleicht die Existenzgrundlage genommen wurde, die dieses Weltbild stützte, findet in seiner Sicht auf seinen Lebenssinn, kaum eine Ausweg. Hingegen findet ein offener Mensch, der eine breite Sicht auf die Welt hat, sehr wohl in anderen Betrachtungsweisen einen neuen Lebenssinn.

Es kann einen Milliardär treffen, der einen großen Geldbetrag verliert und dadurch den Sinn seines Lebens dahinschmelzen sieht. Es kann auch einen Sozialhilfeempfänger treffen, der aus seiner Sozialwohnung ausziehen muss, dadurch Freunde im Wohnumfeld verliert und somit den Lebensmut verliert.

Die große Gemeinsamkeit beim Verlust der Lebensenergie ist der Verlust an Lebensmut und Zuversicht. Dadurch verringert sich das Selbstvertrauen. Weil der Betroffene den Zusammenhang oft nicht sehen möchte, schleicht sich zusätzlich eine Selbstverleugnung mit ein. Der Betroffene trennt sich innerlich von seinem Leben und möchte oftmals nichts mehr damit zutun haben. Das ist die Antwort dafür, weshalb es nicht jeden Menschen unter dem Einfluss gleicher Umstände trifft. Nicht jeder bringt sich in die Selbstverleugnung, bzw. Selbstablehnung, nur weil die derzeitige Grundlage des Lebens verloren ging.

Im Ergebnis dessen interpretiert die Seelenebene, dass das entsprechende Organ, in diesem Fall die Lunge (steht für die Aufnahme der Lebenenergie), nicht mehr gebraucht wird. Es wird anfangs und dann immer intensiver mangelhaft oder ungenügend versorgt. Dadurch gestattet der Betroffene es anerob (ohne Sauerstoff) lebenden Mikroorganismen, die immer schon in einer Symbiose in unserem Körper leben, das Organ abzubauen. Dies interpretiert die Medizin dann als Krebs.

Manchmal genügt es schon, wenn nur ein ganz kleines Geschwür, vielleicht noch gutartig, erkennbar ist und die Diagnose dennoch auf ‚Lungenkrebs‘ ausgestellt wird. Der Schock sitzt dann oft so tief, dass dadurch erst der wirklich bedrohliche Krebs entstehen kann.

Da sich in den Tumoren vermehrt die anerob lebenden Mikroorganismen nachweisen lassen, meinen viele, dass sich durch das Abtöten dieser der Krebs erledigen würde. In Einzelfällen mag das mit MMS-Tropfen gelingen. Da jedoch dadurch nicht die Verknüpfung zur Ursache abgestellt wird, kann mit MMS nicht die wirkliche Heilung stannfinden. Erst, wenn der Betroffene die Ursache abstellen konnte, seinen Lebensmut wieder gewonnen hat, sein Selbstvertrauen und einen neuen Sinn für sein Leben gefunden hat, kann der Krebs vollständig geheilt werden.

Die Lösung: Wenn ich heute noch einmal eine Krebsdiagnose erhielte, würde ich damit zu unterschiedlichen Anbietern gehen, die unterschiedliche Heilmethoden anbieten, inklusive der geistigen Heilung. Ich würde mir den Prozess der Heilung genauestens anschauen und meine Schlüsse auf die Mechanismen ziehen. Dann würde ich eine Auswahl der Methoden treffen, dessen Wirkungsweisen ich wirklich verstehe. Dann erst würde ich es gestatten, an mit Methoden anwenden zu lassen. Viele der Methoden kann man zeitgleich anwenden. Aber die Heilung der Ursache auf der Seelenebene hat sich für mich als die Nachhaltigste herausgestellt.

Die Handlung habe ich hier natürlich nur sinngemäß und verkürzt wiedergegeben.

Dieser Fall ist, wie alle anderen auch, als Einzelfall zu betrachten. Niemand soll annehmen, dass seine Beschwerden genauso interpretiert werden können.

Wer seinen Bedarf für wirkliche Heilung empfindet, kann sich gerne vertrauensvoll direkt an mich wenden.

Kontakt


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal, oder als Überweisung direkt, siehe Impressum. Spenden

Advertisements

Beitragsnavigation