Was läuft hier eigentlich schief?

Was läuft hier eigentlich schief?

Jeder kennt solche Situationen, in denen man sich hintergangen und betrogen fühlt. Man fühlt sich ohnmächtig und überwältigt von dem Ereignis, dass man es nicht kommen sehen hat. Man ist hineingefallen, in eine Betrüger-Falle. Dies konnte geschehen, weil man den Betrug nicht vorhersehen konnte. Denn die Täuschung macht den Betrug erst möglich.

Vielleicht hattest du auch schon mal eine E-Mail bekommen, mit der Nachricht, dass du gewonnen hast oder eine Erbschaft bekommen kannst. Aber um das Geld zu bekommen, müsstest du eine Bearbeitungsgebühr von 500 Euro über Westernunion bezahlen.

Vielleicht hattest du auch mal eine Versicherung völlig überteuert gekauft, weil man dir eine Lawine an Gewinnausschüttung am Ende der Laufzeit versprochen hat.

Vielleicht hast du dir mal ein Horoskop für 500 Euro erstellen lassen und am Ende hatte gar nichts davon gestimmt.

Vielleicht hast du mal eine Verkaufsfahrt mit einem Reisebus mitgemacht, wo die Mitfahrt fast geschenkt war, man dich dann aber in einer abgelegenen Raststätte regelrecht eingesperrt hat und nicht wieder freigelassen hat, bevor du etwas gekauft hast.

Vielleicht hast du auch mal einen Gebrauchtwagen gekauft, der als tipptopp in Ordnung erschien, sich dann aber bei der ersten Durchsicht als der blanke Schrott herausstellte.

Vielleicht hast du mal eine Frau / einen Mann bei einem Date kennengelernt, wo sie / er sehr schöne Geschichten von sich erzählen konnte. Später, als du dann Freunde oder die Familie kennenlernen durftest, stimmte rein gar nichts davon.

Warum passiert das?

All diesen Betrügereien und noch vielem mehr begegnen Menschen millionenfach. Warum passiert das? Ganz einfach, es passiert, weil die Menschen, die diesen Dingen auf den Leim gehen, die Folgen nicht erkennen können. Diese rein menschliche Schwäche nutzen Betrüger aus.

Dieses Erkennen hat nicht nur etwas mit Erfahrungen zu tun, also im Sinne, wenn du das einmal erlebt hast, wirst du nie wieder ein Opfer sein, sondern und vornehmlich mit dem Bewusstsein. Wenn du Gemeinsamkeiten an den genannten Dingen erkennst, kannst du womöglich ein Prinzip bzw. eine Gesetzmäßigkeit erkennen. Dieses Erkennen der Gesetzmäßigkeit schützt dich dann vor weiteren Betrügereien.

Eine große Gemeinsamkeit ist, dass Betrüger von der Naivität, vom Unwissen, bzw. von der Unbedarftheit seiner Opfer ausgehen und deshalb profitieren können. Weiterhin kannst du vielleicht übereinstimmend erkennen, dass diese Dinge nicht möglich wären, würden die Menschen wissend um die Konsequenzen sein.

Nun kann man den Menschen erzählen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass eine entfernte Tante in den USA gestorben sei und ausgerechnet ihnen ein Millionenerbe hinterlassen habe. Wer diese Geschichte als real, also für möglich hält, wird freiwillig die Gebühr von 500 Euro absenden. Obwohl er zuvor davon in Kenntnis gesetzt worden sein kann, dass es Unsinnig ist.

Was spricht nun dagegen, dass dies auch in der Politik Gang und Gäbe ist, gerade jetzt mit Corona? Natürlich geschieht das auch in der Politik, weil Politik von Menschen gemacht wird. Und Menschen haben Interessen, die sie gerne verbergen wollen.

Der Busfahrer-Kollege

Ich habe einen Busfahrer-Kollegen an einem Wartepunkt getroffen. Dabei unterhält man sich gern über dies und das. Er erzählte mir, dass er diesen Corona-Wahnsinn für völlig haltlos begreift. Da sei nichts dran, meinte er. Obwohl ja doch einige Betten in den Krankenhäusern mit Corona-Patienten belegt seien. Meine Frage, woher er das denn wüsste, beantwortete er lapidar mit: Das weiß man doch! Aber dennoch steckt da kein wirklich gefährlicher gesundheitlicher Aspekt dahinter, sondern vielmehr ein politischer Grund, meinte er noch.

Darauf angesprochen, wie er denn mit den Schülern umgehe, denn ich habe – so beschrieb ich ihm meine Beobachtung – bereits zwei Fälle erlebt, wo jeweils einem Kind während der Busfahrt unter der Maske schlecht dabei wurde und es sich übergeben musste. Seitdem würde ich es den Lehrern und den Kindern selbst überlassen, ob sie im Bus eine Maste tragen wollen oder nicht.

Mein Kollege erwiderte, dass er nicht losfahren würde, bevor nicht alle eine Maske über Mund und Nase tragen. Dies sei doch schließlich Vorschrift und er würde lieber das Erbrochene im Bus reinigen, als mehrere Wochen wegen Corona im Krankenhaus zu verbringen.

Der Mensch ist ein Mensch

Und wird nie die Perfektion einer Maschine erlangen. Es ist zutiefst menschlich, dass Menschen die Dinge nicht zusammenbringen können. Also nicht Eins und Eins zusammenzählen können. Auf der einen Seite sagt mein Kollege, dass es ein reinpolitisches Ding sei, auf der anderen Seite hat er Angst vor einer Ansteckung, weil die Schulkinder ohne Maske in seinem Bus sitzen.

Dieser Mensch erkennt den Betrug nur zum Teil. Übertragen auf die E-Mail, die ihm die Erbschaft verspricht, würde er sagen, dass er es für unwahrscheinlich hält, aber heimlich würde er doch die Gebühr überweisen. Es könnte ja doch sein.

Ja, es könnte auch Scheiße regnen. Aber wie wahrscheinlich ist das?

Das Unwissen entscheidet

Das Unwissen entscheidet darüber, ob es das Virus gibt, bzw. ob es überhaupt Viren gibt. Das Unwissen lässt es zu, dass die Menschen in der Mehrheit diesem Corona-Betrug auf den Leim gehen. Umfragen ergeben immer wieder, dass sich inzwischen mehr als 60 Prozent der Menschen freiwillig gegen Corona impfen lassen wollen. Obwohl dieselben Menschen bereits wissen, dass es ein rein politisches Ding ist.

Diese Menschen wissen nicht, dass sie von den Tätern als Versuchskaninchen, Melkkühe und Opfer zugleich betrachtet werden. Denn den Betrügern sind ihre Opfer total gleichgültig. Sie müssen ihnen gleichgültig sein, sonst wären sie nicht zu diesem Betrug fähig.

Betrüger sind eigentlich krank. In der Regel wissen sie nicht, dass sie von einer schweren Persönlichkeitsstörung betroffen sind. Gemeint ist die Psychopathie. Ich kann nur dazu raten, dich intensiv damit zu befassen. Mit der Zeit wirst du erkennen, dass die Mehrheit der Menschen, mehr oder weniger, Psychopathen sind. Denn das Wesen derer ist die Manipulation durch Täuschung und Betrug, ohne sich empathisch in seine Opfer hineinversetzen zu können. Weiterlesen: netdoktor.de

Das Unwissen um die Konsequenzen, also die Blauäugigkeit oder Gutgläubigkeit nutzt man nun aus, um etwas durchzusetzen, was eigentlich niemand möchte. Was aber den Konzerninteressen dient.

Damit komme ich zur nächsten Gesetzmäßigkeit an diesen Dingen. Ein finanzieller Gewinn ist jeweils nur möglich, wenn folgendes vorliegt:

  • Unvermögen, also nicht selbst können, aus Angst vor Fehlern,
  • Unwissen, also nicht selbst wissen, nur das Gute sehen oder
  • Unfähig, also nicht selbst wollen, Bequemlichkeit.

Ein Unternehmer muss bei seiner Zielgruppe (definierter Kundenkreis) ein Defizit vorfinden, also einen gewissen Bedarf voraussetzen. Wer sich nicht selbst helfen kann oder will, dem kann man dann gerne behilflich sein.

Das beginnt ja schon bei der Stimmung. Wenn ich mich schlecht fühle und mir nicht selbst aus diesem Tief herausholen kann, gehe ich vielleicht der Werbung auf den Leim, mich besser fühlen zu können, wenn ich mir etwas kaufe. Wenn das so ist, läuft doch etwas schief in meinem Leben. Wenn ich das nicht selbst erkennen kann, rutsche ich immer tiefer hinein, in die Abhängigkeiten, die allesamt eigentlich Betrügereien sind. Denn Menschen können sich immer selbst helfen. Sie müssen nur wissen, wie und sie müssen es selbst wollen.

Manipulation erzeugt Bedarf

Wenn der Bedarf nicht vorhanden ist, muss es durch Werbung (Manipulation) erzeugt werden. Dem Kunden wird glauben gemacht, dass es ihm mit dem Erwerb der Produkte oder Dienstleistungen besser gehen würde. Er würde mehr sein als zuvor. Ihm würde es besser gehen als zuvor. Er wäre glücklicher als zuvor.

Um den Betrug funktionieren zu lassen, muss es dem Menschen zunächst begreiflich gemacht werden, dass es ihm schlecht geht. Mit Corona funktioniert das besonders gut, weil man dieses Ding ja nicht sehen kann. Es ist also eine rein psychologische Manipulation, auf der Ebene der Angsterzeugung.

Der Betrug, bzw. die Täuschung und Unwahrheit ist in diesem Wirtschafts-System eine unbedingte Voraussetzung. Wer nicht lügen kann und nicht etwas vorgeben kann, was der Kunde hören möchte, wird hier kein erfülltes Leben haben. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit eher gering.

Wer gewinnt und wer verkümmert?

Wer sich aber nie selbst helfen kann, der verkümmert. So würde sich die Profession eines Sportlers entsprechend verändern, je mehr oder weniger er im Bett liegen bleibt. Das Erkennen, also das Bewusstsein will trainiert sein. Es muss ständig etwas zu tun bekommen, was es beobachten darf, was es zu erkennen gilt.

Übertragen wir dieses Bild eines trainierten Sportlers auf das Immunsystem unseres Körpers. Wenn man versucht dem Immunsystem mithilfe von Impfungen zu helfen, bringt man das Immunsystem dazu zu verkümmern, weil es sich nicht mehr selbst helfen muss. Mit Impfungen wird die natürliche Abwehr heruntergefahren, also braucht man dann immer neue Impfungen, bis die Körperfunktionen vollständig versagen. Denn der Körper kann sich nicht mehr selbst helfen.

Man kann dem Immunsystem dadurch am meisten helfen, indem man dem Körper so viel wie möglich Natur, also die reine Natur bietet. Und was gibt es da besseres, als Infektionen, die nie als Erkrankung betrachtet werden sollten.

Masern

Es gab eine Zeit, in der man die Kinder eines Dorfes mit einem von Masern betroffenen Kind absichtlich zusammengebracht hatte, gerade in dem Wissen, dass sich die Kinder anstecken sollten. Dann hätten sie die sogenannte Kinderkrankheit überstanden, die eben jedes Kind bekommen müsse. Die Masern werden gebraucht, weil es sich hierbei um einen Entwicklungsschub handelt. Dieser wird durch das eine oder andere Kind schwerer oder leichter vertragen.

Wenn Kinder aber durch andere Faktoren und Einflüsse, etwa durch psychischen Stress, stark geschwächt sind, kann es sein, dass sie diesen Wachstums- und Entwicklungs-Zyklus nicht überstehen.

Warum haben so viele Menschen nun eine so große Furcht vor Corona? Weil es zutiefst menschlich ist, es nicht erkennen zu können, dass da in Wahrheit nichts dran ist.

Diese menschliche Schwäche wurde und wird von den Herrschern dieser Welt, von Anbeginn der Menschheit bis heute und weiterhin ausgenutzt. Der Spruch von Cäsar, oben auf dem Bild dieses Artikels, ist als Hinweis dafür zu verstehen, dass nur Psychopathen Herrscher werden können.

Wer braucht Führer?

Solange es Menschen gibt, die Herrscher brauchen, wird es möglich sein, die Menschen zu betrügen. Die Politik beantwortet nicht die Frage, wo die Reise hingehen soll. Es erscheint so, als würde sie keinen Plan haben. Doch, es gibt einen Plan!

Was ist das Ziel? Das Ziel von Herrschaft ist die absolute Herrschaft. Also Herrschaft über alles was ist, ist das Ziel. Sie wollen Gott spielen. Dass es dafür Opfer braucht ist dem Täter durchaus bewusst. Der Psychopath kann sich aber nicht emotional in die Lage seiner Opfer hineinversetzen.

Dieses Ziel kann nur durch die Steuerung, mithilfe der Manipulation, mit Angst, Unwissen, falschen Hoffnungen und unrealistischen Erwartungen erreicht werden.

Herrschaft ist Steuerung

Der Begriff Regierung stammt nicht von dem Begriff Gier, im Sinne von Habgier ab, sondern von Gieren, im Sinne von Drehen oder Schlingern des Fahrzeugs bei der Schiff- und Luftfahrt. Um das Gefährt nicht in Gefahr zu bringen muss es gekonnt durch die Wogen der Wellen und der Winde gesteuert werden. Das kann als ein Hinweis dafür verstanden werden, dass wir uns mit unserem Staat wie ein Schiff auf Hoher See und im Seerecht befinden.

Stelle dir vor, dass im kommenden Jahr damit begonnen wird, die ersten Freiwilligen zu impfen. Da ist doch gar nichts dran auszusetzen, sagst du? Nun gut, den Geimpften gibt man einen Impfpass und das Privileg, sich ohne Maske und ohne Abstand frei bewegen zu dürfen. Sie müssen nur zustimmen, dass der Impfpass einen Sender hat und ständig durch Überwachungstechnik abgefragt werden kann, mit wem man wann, wie und wo in Kontakt war. Die Ungeimpften haben das Privileg nicht. Um die Ungeimpften überwachen zu können, denn sie sind ja eine Ansteckungsgefahr, werden sie in zentrale Lager verbracht. Wer möchte da nicht an die Vernichtungslager aus dem 3. Reich denken? Auch damals hatte man den Menschen gesagt, dass die Lager nur zu ihrem Schutz errichtet worden seien. Die Corona-Notkliniken stehen ja schon da.

Stelle dir weiterhin vor, dass die Steuerung der vor uns stehenden Welt auch damit verbunden sein wird, die Bevölkerungsentwicklung zu steuern. Um dies zu ermöglichen möchte man die Fruchtbarkeit der Menschen an- und abschalten können. Menschen, die Kinder bekommen wollen, müssen dies dann bei den Behörden beantragen oder richtig teuer erkaufen. Ein folgsamer und braver Bürger wird eher ein Kind in die Welt setzen dürfen. Ein System-Kritiker eher nicht. Entsprechende Patente liegen den Patentämtern bereits vor. Sie werden durch Impfungen verabreicht.

Einen Zusammenbruch, mit Hungersnöten, längerem Ausfall der Energie- und Wasserversorgung sehe ich eher nicht. Was nicht bedeutet, dass man nicht auch Vorsorge betreiben sollte. Ich denke, sie wollen das alte System durch das gezielte Ersetzen von Strukturen in die neue Ordnung hinüber gleiten lassen. Nur wenn das nicht funktioniert, würden sie das Instrument des Bürgerkrieges nutzen. Dabei wird alles freiwillig sein. Die einen bekommen Privilegien, die dadurch, dass es Privilegien gibt, die anderen entscheidend benachteiligen. Es kommt also zunehmend darauf an, wer sich selbst helfen kann.

2020 war das Jahr der Entscheidung. Mit der Entscheidung, die Maske zu tragen, hat sich die Mehrheit dafür entschieden, sich zu unterwerfen. Damit wird nun gearbeitet, um auch die anderen dazu zu bringen, sich zu unterwerfen.

Vernichtet sich die Menschheit selbst?

Man könnte meinen, es schaue deshalb danach aus, dass sich die Menschheit selbst vernichtet. Nicht wirklich! Nicht die Menschheit, sondern die Lüge, die Falschheit, das Linkische, die Verschlagenheit in den Menschen, also das Betrügerische wird zunehmend durch das zunehmende Erkennen der Menschen entlarvt und dadurch verunmöglicht.

Denn der Ausweg aus dem Betrug ist das Erkennen des Betruges. Du bist selbst gefordert, dich mit diesem Corona-Betrug auseinanderzusetzen. Du muss an dir selbst erkennen, an welchen Stellen du diesen Betrug an dir selbst und an deinen Mitmenschen ermöglich hast und Vorschub geleistet hast, natürlich ohne die Konsequenzen erkennen zu können.

Erst mit der Selbstbetrachtung des eigenen Anteils kannst du vollumfänglich entscheiden bei diesem Betrug nicht mehr mitzuspielen. Wenn du es nicht vollumfänglich erkennst, fällst du weiterhin auf den Betrug herein, wie am Beispiel mit meinem Busfahrer-Kollegen erklärt. Das bedeutet, du musst dich selbst als einen Mittäter, bzw. Mitschöpfer entlarven. Dann wirst du dazu in der Lage sein, dir selbst und allen Beteiligten um dich herum zu vergeben.

Wir kommen aus dieser Geschichte nur heraus, wenn wir uns gegenseitig nicht mehr als Täter und Opfer begreifen, sondern jeder an seiner Position als Mittäter, der dazu beigetragen hatte, dass es so weit kommen konnte. Dann erst hört es auf.

“Vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“

Ambarishah

——–
Zum Kommentieren bitte anmelden. Vielen Dank.

Ich habe diesen Text nicht dafür geschrieben, um dir zu erzählen, was ich für die Wahrheit halte. Die eine Wahrheit gibt es nicht. Ich möchte dir nur aufzeigen, dass es neben deiner Wahrheit noch andere Betrachtungsweisen gibt. Wer sich viele unterschiedliche Betrachtungsweisen ansehen kann, ohne dabei einen inneren Groll zu verspüren, wird vermutlich jemand sein, der in seinem Frieden angekommen ist. 
Share This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.